SC Rhenania Hinsbeck 1919 e.V.


21. Juni 2015, Turnier in Orken-Noithausen

Bei Wind, Regen und Sonne hat es riesen Spaß in Orken gemacht. Wir haben gut gespielt und teilweise unglücklich Tore kassiert.

Klatschnass waren Emil, Felix, Julian, Justus, Jesper, Max, Justus und Yorick. Aber das macht uns, siehe Fotos, nichts aus.

Jugendturnier in Hinsbeck am 06.06.15

Immer wieder freut man sich auf das eigene Turnier. So wie auch an diesem Tag. Das einzige, was jetzt noch schief gehen kann, wäre das Wetter. Aber, …, Glück gehabt. 20 Grad, Sonne und alle Mannschaften sind da.

Das erste Spiel gegen SG Dülken fing super an, schöne Spielzüge mit tollen Pässen. Yorick schießt drauf, leider gehalten. 2. Chance: Lattenschuss von Yo, wieder Pech. 3. Chance Endlich durch Justus das 1:0. Insgesamt ein schnelles Spiel mit fairen Zweikämpfen. Bei den Zuschauern hört man ein Aaahh und Booaaahh. Alle fiebern mit. Dülken gleich aus durch einen Schuss in die Ecke. Tja, Julian, wärst du 3 Meter groß gewesen, hättest du den gehalten, ;-). Aber Hinsbeck lässt das nicht auf sich sitzen und schießt das 2:1 und das 3:1, jeweils durch Yo. Am Ende heißt es dann 3:2 für Hinsbeck.

Beim zweiten Spiel gegen Duisburg lagen wir nach 2 Minuten durch Fernschüsse und Glück mit 0:2 hinten. Den Start haben wir verpennt. Dennoch vertrauten wir auf unsere Stärken und holten noch ein 2:2. Die Tore schossen hier Justus und Jesper. Im Spiel haben Felix und Emil klasse gespielt und mit tollen Pässen Vinzenz und Lena ins Spiel gebracht. Tim im Tor hat noch klasse Paraden gezeigt und mit Jakub zusammen in den letzten Minuten keine Torchance mehr zugelassen. Max Herrmann hatte noch eine tolle Torchance, die leider der Torwart vereitelt hat. Schade.  

Gegen Grefrath, unserem letzten Gruppengegner, haben wir sehr gut dagegen gehalten. Wir hatten einige Chancen durch Lena und Max. Joona zog im Mittelfeld die Strippen und hat unseren Flügelflitzer Michel mit tollen Pässen versorgt. Dennoch hieß es am Ende 0:3. Schade, weil wir nicht schlecht gespielt haben und die Grefrather einfach cleverer waren.

Es hieß dann am Schluss Platz 2 der Gruppe und Spiel um Platz 3 gegen Leutherheide. Da ging es hin und her, Michel lief, was das Zeug hielt, Vinzenz ließ links keinen durch, Jakub machte jeden gegnerischen Angriff zunichte, Lena und Maximilian hatten vorne viele Chancen, Jesper war im Tor und hielt alles. Felix passte im Mittelfeld grandios auf, dass keiner vorbeikam und Emil merkte man an, dass er unbedingt den 3.Platz haben wollte. So blieb es beim 0:0. Spannender kann es nicht werden. Wir einigten uns auf 5 Elfmeterschützen. Max war der erste, hahaha, Latte (wie immer). Jesper im Tor hält auch, Felix der nächste, ziemlich guter Schuss, leider gehalten, Jesper hat wieder gehalten, Julian, unser Hochgeschwindigkeitsschütze, gehalten, Jesper hält ebenfalls, Justus, yeeaahh, drin, 1:0, die Spannung steigt, Grefrath schießt, …., daneben, Yorick noch den Abschlusselfmeter, Grefrath hält, aber Platz 3 ist sicher, super Jungs.

Vielen Dank an alle Kinder und auch an die Eltern, die sehr motiviert Dienste ausgeführt haben und angefeuert haben. Danke auch für die Kuchenspenden. Das war ein tolles Turnier, was auch die Gegner bestätigen. Glückwunsch auch an den TSV Kaldenkirchen, dem Turniersieger.

Volleyball Jux-Turnier beim VfL-Hinsbeck-Sommerfest

Die Eltern der F-Jugend kann auch anders. Beim Volleyball-Jux-Turnier des VfL-Hinsbeck haben wir den ersten Platz geholt. Gegen eine zusammengewürfelte Mannschaft von VfL-Volleyball-Mitgliedern und Flüchtlingen haben wir knapp das Endspiel gewonnen. Wir hatten viel Mühe, weil die wirklich sehr gut gespielt haben.

Wir feierten alle zusammen mit Champus und dem Pokal. Uns hat es riesig Spaß gemacht und doch noch bei super Wetter bei dem Turnierchen nach einem zweiten Platz im letzten Jahr den 1. Platz erreicht. Angefeuert wurden wir von unserem Fanclub, der aus Rhenanen, Freunden und Familie bestand und JEDEN Punkt bejubelten.

Vielen Dank an den Organisator Friedhelm und an die "Chaos"- Mannschaft Leonie, Sandra, Oliver, Hanno, Felix, Jens und Frank

 
 

Internationales Turnier in Posterholt, Niederlande am 09.05.15

Früh übt sich. 8:15 Uhr Treffen und los geht´s.

Auf ungewohnt riesigen Plätzen war die Sache eigentlich klar. Viel Laufen und gute Pässe schlagen. Hat auch anfangs super funktioniert. Gegen den SSE haben wir durch Justus das 1:0 erzielt, was auch der Endstand war. Das Mittelfeld um Jesper, Justus und Yorick hat gut funktioniert und die Abwehr um Vinzenz, Julian, Maximilian und Max hat kaum was zugelassen. Tim im Tor mit einer riesen Parade hat zu dem Zu-Null-Spiel seinen Beitrag geleistet. Guter Start.

Beim zweiten Spiel gegen Krüchten haben wir unsere Linie ein bisschen verlassen. Die hatten super schnelle Leute, die uns etwas durcheinander gewürfelt haben. Die Niederlage von 0:2 geht in Ordnung, hätte auch höher ausfallen können.

Gegen den DVO haben wir uns wieder auf unsere Stärken konzentriert. Passen, kämpfen und laufen. Kämpfen hat jemand wörtlich genommen, T... --> Elfmeter gegen uns. Kein Problem, Jesper Neuer im Tor, hält souverän. Nun packmers, 1:0 durch Justus. Sieg.

Gut, über die nächsten beiden Spiele müssen wir nicht viel reden. Beide 0:5, dazu ein nicht eingetüteter Elfmeter, nach "brutalsten" Foul an Yo. Aber egal, kann passieren. Gut, dass wir da Max im Tor hatten, sonst hätten wir noch ein paar Hütten mehr bekommen.

Beim letzten Spiel haben wir nochmals alle Kräfte mobilisiert. Spiel auf das Tor von Sittard, gute Kombinationen , gute Pässe und zwangsläufig zwei Tore von uns, diesmal durch Yorick nach tollem Pass von der Grundlinie von Jesper und durch einen Freistoß-Abpraller mit dem Köpfchen über den Torwart hinweg. Tim hielt das 2:1 nach einer Glanzparade fest. Gut gemacht.

Vielen Dank an die Eltern für den super langen Tag, :-)), und an Max, Maximilian, Tim, Yorick, Jesper, Justus, Julian und vor Allem unseren Vinzenz, der nimmer müde wurde und einen grandiosen Tag hatte.

Freundschaftstreff in Kaldenkirchen, 11.04.2015

Nach dem sommerlichen Freitag und den Ostertagen hatten wir viel Lust, wieder einen Spieletreff zu spielen. Dank an Kaldenkirchen für die Idee und für die Einladung.

Die Ergebnisse waren so lala. Knapp gewonnen gegen die St. Huberter durch Tore von Max und Yorick zum 2:1. Gegen Glehn haben wir dann ne Packung bekommen, wobei wir ein paar Törchen auch selber "reingemacht" haben. Beim 2:7 hat Justus und Yo die Tore durch Vorbereitung durch Mannschaftskameraden gemacht. Im Derby gegen die Kaldenkirchener ging es hin und her. Auch die Tor fielen abwechselnd, so dass wir dann am Ende knapp verloren haben. Torschützen waren Max, Justus und Yorick.

Trotzdem war es ein toller Morgen mit Gerstensaft für die Herren und einem abschließenden Elfmeterschießen gegen die Kaldenkirchener, welches wir dann denkbar knapp mit etlichen Toren Unterschied gewonnen haben. Die Elfmeter geschossen haben Max, Emil, Felix, Joona, Justus, Michel, Vinzenz, Yorick, Tim, Julian, Jakub, Lena und das Übernachtungskind aus der F1 Moritz.

Vielen Dank an die Eltern und an die Kinder, "hatt mal wieder Spass jemacht".

Treff in Brüggen, 14.03.2015

Es ist früh, es ist kalt, und wir fahren nach Brüggen und spielen Fussi. Im ersten Spiel haben wir die St. Huberter voll im Griff. Treffer zum 1:0 durch Jesper. Danach waren wir aber etwas unglücklich unterwegs. Ein Schnürsenkelbinder schoss dann das 1:1 und eine eigentliche Abwehr von Gegner von der Seitenauslinie war dann das 1:2. Den Ausgleich schafften wir dann leider nicht mehr. Maximilian schoss noch gegen den Pfosten, aber …   Schade, aber trotzdem gut gespielt.

Beim zweiten Spiel gegen Tura Brüggen brauchten wir gerade mal 20 Sekunden, um das 1:0 zu schießen. Anstoß, Steilpass zu Yorick, der dann ins kurze Eck traf. Tolles Spiel von der Abwehr raus. Emil und Felix haben einen guten Tag erwischt. Sie passten klasse zu den Mitspielern, die dann die Bälle in den Sturm verteilten. So war es wiederrum Yo, der das gute Spiel der anderen mit Toren belohnte. Er schoss mal über den Torwart hinweg, mal links vorbei, mal rechts vorbei. Er traf auch durch eine Ecke ins Tor, zwar glücklicherweise durch einen Abpraller von Gegner, aber drin ist drin. Lena verwandelte sehr gekonnt eine super Flanke von Jesper zu einem Tor. Endstand 8:0. Der, der bei dem Spiel überall zu finden war, war unser Herrmann. Der hatte einen Lauf, …

Dieser Lauf machte sich auch im letzten Spiel gegen die SG Krüchten bemerkbar. Maximilian, alias Herrmann, war wirklich überall und wuchs über sich hinaus. Er machte ein riesen Spiel und nichts ging ohne ihn. Zwangsläufig „verdiente“ er sich das 1:0, das er nach einem Alleingang schoss. Er schob unbeeindruckt von seinen Verfolgern wirklich gekonnt ins linke, lange Eck ein. Keine Chance für den Torwart. Eigentlich haben wir die Krüchtener im Griff gehabt. Aber hinten hatte keiner den Stürmer der Krüchtener bemerkt, der dann dreimal die gleiche Chance hatte und entsprechend drei Tore machte. Einige Chancen haben Julian, Lena, Felix und Emil mit Jesper im Tor noch vereitelt und wir haben einige Chancen durch Tim und Yorick nicht mehr nutzen können, so blieb es beim 1:3. Aber das war uns total egal.

Wir haben 3 wirklich gute Spiele gesehen, in denen jeder ziemlich gut gespielt hat. So , jetzt mal ins Warme …

Auf den Fotos sind die Kaldenkirchener Kinder mit dabei.

21.02.2015, Hallenturnier des TSF Bracht in Brüggen

Es ist Samstagmorgen, es regnet, was gibt es Besseres, als in der Halle Fussi zu spielen. Das Turnier des TSF Bracht in Brüggen fing ganz „toll“ an. Kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr, schon stand es 0:1 gegen die SG Krüchten. Julian sagte sich dann, hau mal von der Mittellinie aus drauf, drin war der Ball, 1:1. Guter Schuss Julian. Dennoch verloren wir unglücklich gegen den späteren Turniersieger mit 1:2. Wach waren wir hier nicht.

Auch das nächste Spiel gegen Tura Brüggen begann super unglücklich. Kuller, kuller durch die Beine unseres Torwartes, drin, 0:1. Vorne hatten wir dann einige Chancen, die wir dann nicht verwandelten. Gut, nun eine Fussballweisheit: Wenn du vorne keinen machst und hinten einen rein lässt, dann hast du verloren, 0:1 Endstand.

Letztes Gruppenspiel gegen den TSF Bracht war exakt gleich zum vorigen Spiel. Nur, dass wir da einen Hauch mehr gelaufen sind. Hier auch der Endstand, 0:1. Platz 4 in der Gruppe.

Nun ging es gegen den vierten der zweiten Gruppe, die Grefrather JSG. Hier haben wir uns gedacht: Jetzt erst recht. Da war auch noch einen Elternwette, die gewonnen werden musste. Wir legten mal los,wie die Feuerwehr. Geht doch. Klasse Pass von Justus zu Yorick, dann zu Max, der dann nur noch sein Bein hinhalten musste, Tor 1:0. Dann fasste sich Max ein Herz und ballerte aus 15 Meter drauf, 2:0. Jesper und Justus versuchten es mehrmals, leider ohne Erfolg. Michel und Joona hielten ab dem Mittelfeld die Bälle vorne, so dass sich doch noch Chancen entwickelten und Tore fielen. Yo schob hier und da nach tollen Vorlagen von Justus, Tim, Julian und Jesper ins Tor ein. Selbst mit dem Schlussgong schaffte Yo noch ein Tor, in dem er in eine hohe Flanke von Justus noch hineinrutschte. Der Ball verließ vor dem Gong den Fuß und schlug nach dem Gong ein. Trotzdem Endstand 6:0. Unser Torwart Vinzenz hat hier kaum was zu tun, war aber immer da, wenn man ihn brauchte. Schöner Abschluss, trotz dem 7. Platz.

17.01.2015, Turnier von der SG Krüchten

Weil ein Turnier in der vorigen Woche ausgefallen ist, hat die SG Krüchten uns noch zu ihrem Turnier "aufgenommen". Wir durften als erstes antreten und spielten gegen TuS Gellep-Stratum. Nach der 1:0 Führung durch Justus haben wir zwei kleine Fehler gemacht und doch mit 1:2 verloren. Max, unsere Ersatz im Tor, konnte da nichts machen. Schade, das hätte auch anderes herum ausgehen können.

Das zweite Spiel war gegen die F1 vom SC Waldniel. Man hat, wie in den anderen Spielen auch, gemerkt, dass die Jungs mit der Entwicklung schon weiter sind. 1 Jahr Unterschied war erkennbar. Wir verloren 0:5 und kamen kaum über die Mittellinie. Yo, unser Keeper, hat noch super gehalten und Schlimmeres verhindert. Die Abwehr hatte alle Füße zu tun und gut gekämpft, aber so ist das nun mal.

Das nächste Spiel war dann Balsam auf unsere Seelen. Wir haben tolle Pässe gespielt und sind durch Yo mit 1:0 in Führung gegangen. Der Ausgleich war unglücklich. Wir erhöhten durch einen klasse Spielzug auf 2:1 durch Justus und anschließend verdient auf 3:1 durch Max. Wir freuten uns.

Nun waren wir Zweiter in unserer Gruppe. Total überraschend, die anderen Ergebnisse machten es möglich. Hier spielten wir gegen die 2006er-Kinder von Bayer Uerdingen um den Einzug in das Finale. Kurz gesagt: Wir verloren 0:5. Verdient. Tim, unser Debutkeeper, hat grandios gehalten. A new Star is born. Was er gehalten hat, ... Trotzdem hat wir alle toll gekämpft und alle zusammen haben gegen die super spielenden Uerdinger dagegen gehalten.

Gut, aber Spiel um Platz 3 hätten wir uns nie erträumt. Wieder SC Waldniel F1. Diesmal ein 0:4. Auch hier haben wir toll dagegen gehalten. Aber wir sind mit einem Platz 4 bei überwiegend 2006er Kindern hoch zufrieden. Nen Pokal haben wir auch bekommen. Super, Ladies.

27.12.2014 Turnier beim TSV Kaldenkirchen

Ein bisschen Sport machen nach Weihnachten tut gut. Nach der Schlittenfahrt nach Kaldenkirchen begannen wir gegen St. Tönis mit einem 0:0. Das war ein Spiel auf Augenhöhe und verdiente keinen Sieger.

Das zweite Spiel haben wir gegen den Gastgeber TSV gemacht. Hier waren wir klar die bessere Mannschaft und gewannen verdient durch ein Tor von Justus mit 1:0.

Beim letzten Spiel ging es um den Gruppensieg. Gegen Meer haben wir toll gespielt und leider 0:1 verloren, so dass wir in unserer Gruppe letztendlich den 3. Platz erreichten.

Gegen Union ging uns dann die Puste aus und wir verloren auch dieses Spiel.

Sehr schade, aber uns hat es trotzdem Spass gemacht. Mit dabei waren Justus, Julian, Max, Tim, Yorick, Maximilian alias Herrmann, Vinzenz und Michel.

Vielen Dank an die Eltern für den tollen Einsatz.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch, im wahrsten Sinne ...

Hallenkreispokal in St. Tönis, 30.11.14

Hier ist nicht viel zu berichten. Morgens, 1. Advent, um 8 Uhr Treffen, Spielbeginn um 9 Uhr. Wir treffen auf einige 2006er Mannschaften. Dann kommt ein bisschen Pech dazu und die Messe ist gelesen.

Gut, in den ersten vier Spielen haben wir kein einziges Tor geschossen, obwohl hier und da Chancen da waren. Gegen unsere Gegner vom Freundschaftsspiel in der laufenden Woche sahen wir heute nicht gut aus, obwohl wir donnerstags noch gewonnen haben. Gegen Kempen und Nettetal haben wir unsere besten Spiele gemacht. Gegen Dülken verloren wir sehr unglücklich und gegen Bracht haben wir glücklich gewonnen. Das Siegtor schoss Max durch ein Billardtor in der vorletzten Spielminute.

Das war ein versöhnlicher Abschluss der Hallenkreismeisterschaft, bei der wir den 5. Platz erreicht haben. Vielen Dank an die Mannschaft, an unsere Waldnieler Fans und an die Eltern. Viel Glück noch an die Waldnieler für die nächste Runde.

Treff in Hinsbeck, 22.11.2014

Das erste Spiel war gegen Anrath. Hier haben wir hervorragend angefangen. Justus traf direkt in der ersten Minute nach hervorragender Vorarbeit von Max und Jesper. Tor, 1:0. Nach einer kleinen Unachtsamkeit in unserer Abwehr schossen die Anrather ein Tor. Vinzenz, unser Torwart in diesem Spiel, konnte hier nichts halten. Ansonsten hielt unsere Abwehr um Julian, Lena und Jakub dicht. Direkt in Ihrem ersten Spiel machten unsere beiden Debutanten Felix und Emil ein tolles Spiel. Nervosität war zu erkennen, aber gut gespielt habe beide. Das 2:1 schoss Yorick mit seinem linken Schlappen. Tolle Mannschaftsleistung.

Im weiteren Spiel gegen SG Dülken haben wir auch ein gutes Spiel gemacht. Leider lagen wir nach der Hälfte der Zeit mit 0:1 zurück. Dann haben wir uns auf unsere Stärken besonnen und Weltklassepässe gespielt. So entstanden dann auch das 1:1 durch Justus und das 2:1 durch Yorick. Ziemlich gut. Leider fingen wir uns noch das 2:2, aber weil wir so gut gespielt haben, war dies Allen egal.

Gegen eine 1 Jahr ältere Truppe aus St. Tönis war Jesper im Tor. Julian, Felix und Lena bildeten die Abwehr, Justus, Max und Yorick starteten wie die Feuerwehr. Leider überrannte uns teilweise die Mannschaft vom SV St. Tönis. So musste es dann kommen, 0:1. Dennoch legten wir nach, 1:1 durch Justus. Wieder Unachtsamkeit, 1:2. Zwischendurch haben wir riesen Chancen, Max frei vor dem Tor, Yo schießt knapp am Pfosten vorbei, dennoch das 2:2 durch Yorick. Mittlerweile sind auch Jakub, Vinzenz und Emil im Spiel. Trotzdem fingen wir uns das 2:3 durch einen Weitschuss, der als Kullerball hineintrudelte. Justus hielt dann einfach mal drauf und schoss das 3:3. Wir verloren das Spiel dann noch 3:5, aber die Eltern waren der Meinung, dass dies das beste Spiel unsererseits des Tages war.

Tolles Wetter, klasse Mannschaft. Herzlich Willkommen an Felix und Emil.

Treff in Neersen, 15.11.14

Gegen den Gastgeber Niersia 1 erreichten wir ein tolles 0:0. Es war ein klasse Spiel ohne Tore. Die Sonne kann raus und wir hatten tolle Torchancen durch Aktionen von Yorick, Max und Justus. Wir hielten ständig drauf, Niersias Torwart hielt alles. Hinten hatten wir eine sehr gute Abwehr durch Michel, Joona, und Lena. Julian unser Keeper hielt aber selbst die Unhaltbaren. Guter Start!!

Anrath F2 hieß der zweite Gegner. Hier lief´s nicht so toll. Hier waren wir irgendwie von der Rolle. Am Ende stand es 0:6. Mal schließ die Abwehr, der Angriff hat hinten nicht geholfen. Juli wurde alleine gelassen. So, gut der Analyse. Weiter geht es, das könne wir besser. J

Wir fingen gehen Elmpt mit einem Tor von Yorick an. Die Mannschaft freute sich riesig, sofort kam wieder das Kommando „Aufstellung“. Michel klaut sich sofort den Ball von den Elmptern. Dennoch ein Schuss der Elmpter, Jesper hielt als Torwart die Null. Dann Netzschuss auf Jesper, puh, von außen. Wir spielten gut zusammen. Jakub und Tim spielten sehr gut. Joona machte sein bisher bestes Spiel. Lena hielt die Abwehr zusammen und reagierte toll. Von hinten raus ging es dann über Herrmann, Yorick schoss dann überlegt das 2:0. Max hatte noch einen tollen Zweikampf, bei dem er gefoult wurde. Justus schoss das leder knapp über die Latte, schade. Bei diesem Spiel sind wir viel gefoult worden, blieben aber die klar bessere Mannschaft und haben hochverdient gewonnen.

Gegen die zweite Mannschaft von Niersia haben wir unser bestes Spiel abgeliefert. Max und Justus schossen zweimal auf das Tor, bevor Yorick endlich das 1:0 markierte. Jakub und Michel wühlten im Mittelfeld rum, Lena und Tim hielten in der Abwehr die Bälle von unserem Tor fern. Da war ja auch noch Julian, unser Abwehrchef, der Jesper den Vorzug im Tor ließ. Joona hatte sehr viele Ballkontakte, so dass wir ein wunderbares Spiel machten. Die Abwechslungen klappten auch hervorragend. Nach einem Foul an Justus, welches weh tat, hatte Justus die Kraft ins Spiel investiert. Er schoss von der rechten Seitenlinie mit Wucht ins Tor, 2:0. Merke: Man reize nie den Justus.:-) Hervorragend auch die nächste Szene. Max toller Einsatz vor dem Tor, dann erhielt er den Ball zurück und schoss ein tolles Tor zum 3:0. Bestes Spiel der Mannschaft an diesem Tag. Klasse.

Gegen Willich hielt Justus im Tor den ersten Schuss. Abschlag, wir waren unsortiert, nutzten die Willicher zum 0:1. Justus hält den nächsten scharfen Schuss. Michel wird umgerempelt, steht sofort wieder auf und erkämpft sich wieder den Ball. Max und Jesper stürmen, was da Zeug hält. Yorick rettet die Hinsbecker Ehre und schießt das 1:1, was eine Gemeinschaftsaktion mit Tim und Jakub war. Justus hatte keine Chance, das 1:2 zu verhindern. Kurze Zeit später das 1:3. Eine klasse Aktion noch von Max und Tim, der letztendloch das 2:3 markierte.

Das war dann doch ein langer Vormittag. Aber unsere Fussballcracks haben super gespielt. Pech hatte unser Joona, der einen Schlüsselbeinbruch erlitt. GUTE BESSERUNG, lieber Joona und werde schnell wieder gesund.

Fusssballcamp in Hinsbeck im Oktober 2014

Eine sehr gute Besetzung verzeichnete die Mannschaft der F2 beim diesjährigem Fussballcamp auf unserer Anlage. Sogar unser beiden neuen Joona und Michel haben sich hier angemeldet und hatten sehr viel Spaß. 

Alle Teilnehmer haben ein T-Shirt erhalten und hoffentlich auch viel gelernt von den professionellen Trainern.

Vielen Dank an die Organisatoren. 

PS: An den Trikots müssen wir noch arbeiten, ...

Unsere Kinder mit Chiquinho

Treff in Hinsbeck, 27.09.14

Treff in Hinsbeck, 20.09.14

Unser Team

Treff in Grefrath, 06.09.14

Erster F2-Treff, erster Erfolg. Schon beim Einspielen passten die Pässe. Gegen Grefrath 3 legten wir los wie die Feuerwehr. Tolle Spielpässe, tolle Torchancen. Endlich von Justus aus der Ecke vors Tor geschossen, Yorick stand goldrichtig, Tor zum 1:0. Nächster toller Pass von Jesper auf Maxi Herrmann, der zieht drauf, leider gehalten vom sehr guten Grefrather Torhüter. Die Grefrather kamen zwei-, dreimal vors Tor. Julian hielt alles und die Abwehr um Lena, Tim und Vinzenz hielt gut. Vorletzte Minute, abgefälschter Ball, 1:1. Kann passieren. Unser Max, der Fussballschuhvergesser, hatte noch eine gute Chance, aber …

 

Im zweiten Spiel gegen die 2er Mannschaft von Grefrath haben wir noch besser gespielt. Pass, Pass, Pass, etc. Jesper nahm sich dann ein Herz und hämmerte den Ball ins Netz. Das zweite Tor schoss Justus. Hinten lies unsere Abwehr nichts zu. Vinzenz und Tim standen sicher, Lena hatte alles im Griff. Leider kullerte der Ball nach einer tollen Parade von Julian doch noch in Netz. Schade.

 

Gegen die Waldnieler begannen wir wieder gut. Justus hatte die 1:0 Führung erzwungen. Die Gegner waren sehr kämpferisch und wollten unbedingt gegen uns Punkten. Wir hielten toll dagegen und jeder kämpfte und half dem anderen. Die Waldnieler schafften doch noch das 1:1.

 

Gegen unsere Nettetaler Freunde aus Kaldenkirchen legten wir wieder sehr gut los. Justus schoss sehr früh das 1:0. Die Kaldenkirchener spielten auch toll mit, aber nicht mit unserer Lena. Die erkämpfte sich den Ball, passte zu Justus, der auf Maximilian und Maxi schoss sein erstes Tor für uns Rhenanen. Herzlichen Glückwunsch. Max hatte hier die ein oder andere Chance, aber es hat nicht sollen sein. Den Schlusspunkt setzte Yo in der letzten Minute zum 3:0.

 

Das fing ja schon mal gut an. Die Eltern haben äußersten Spaß gehabt, den Kindern zuzusehen. Das war richtiger Fussball, toll, toll, toll. Vielen Dank vom Trainer.

23.08.2014 Turnier bei GW Holt

Sehr gutes Wetter hatten wir bei unserem ersten Turnier in Holt, bei GW Holt. Beim Bambiniabschied haben die Holter uns besucht und nun sind wir zu Beginn unserer F2-Jugend-Laufbahn zu den Holtern gefahren. Hier waren richtig gute Mannschaften vertreten. Das erste Spiel gegen eine ziemlich starke Truppe von SV Blau-Weiss Meer ging leider 0:1 verloren, obwohl wir gar nicht schlecht gespielt haben. Chancen auf beiden Seiten, aber …  Unsere Neulinge Herrmann, sorry Maximilian und Tim hatten einen tollen Einstand und integrierten sich toll in die Mannschaft.

 

Das zweite Spiel gegen die Red Stars aus Neuwerk hatten wir lange gut im Griff. Jesper hat ein tolles Weitschusstor getroffen. Kurz vor Schluss waren wir enttäuscht, dass noch einer bei uns rein ging. 1:1 der Endstand.

 

Im dritten Spiel gegen den SV Mönchengladbach 1910 haben wir aufgedreht. Erst schoss Yorick sein erstes Tor, dann Max, dann Justus und Max war heute der Torschützenkönig des Spiels mit seinem zweiten Treffer. Klasse 4:0. Jakub und Jesper hatten noch jeweils eine Chance und Tim und Maxi bildeten hinten die Abwehr, die unseren Torhüter Julian gut beschützte.

Gegen TuRa Duisburg 2 haben wir auch gekämpft wie die Löwen. Die waren unheimlich stark, so dass das Spiel mit 0:2 verloren ging.

 

Ok, Spiel um Platz 5 gegen Duisburg 1. Auch die waren sehr gut aufgestellt. Wir haben hier leider auch mit 0:2 verloren und haben aber einen tollen Platz 6 gewonnen.

 

Jeder hat einen Pokal erhalten, auf den wir sehr stolz waren. Die Bilder zeigen es. Vielen Dank an die alten Hasen und herzlich Willkommen an unsere Neulinge Maximilian und Tim.