SC Rhenania Hinsbeck 1919 e.V.


Bambinitreff beim SC 08 Schiefbahn, 9. Spieltag

Das erste Spiel haben wir wie immer ein bisschen verschlafen. Gegen TSV Bracht 01/20 lagen wir schnell mit 0:1 zurück. Moritz war hier im Tor. Wir holten schnell auf. Tom hat einen Freistoss, Johann wurde gefoult,  von der Mittellinie aus versenkt. Klasse Tor. Danach kompakte Abwehrleistung, Maarten klärt vor dem dem Tor. Dann fielen unglücklich das 1:2 und 1:3. Johann und Mats schmeissen sich in jeden Schuss, gut gekämpft. Phil hatte vorne Pech und Lars spielte hinten solide.

Gegen SV Vorst im zweiten Spiel lief es wesentlich besser. Hier war Phil im Tor, Tom und Mats bildeten den Abwehrriegel Maarten und Johann waren im Mittelfeld und die beiden Superstürmer waren Moritz und Lars. Das erste Tor gegen uns war ein Witz. Moritz hat den Ball irgendwie unter sich begraben., Schiri pfeift 3 Meter vor dem Tor Freistoss. Unsere Jungs hatten keine Angst und stellten sich der Herausforderung, leider vergeblich, 0:1. Dann kamen wir. Mortiz drehte auf, erkannte seine Chancce, 1:1 im Fallen. Danach 1:2 wieder durch Moritz, wieder ist er ausgerutscht. Phil im Tor hielt super und machte gute Abschläge. Maarten und Johann spielten gut zusammen, passten immer wieder auf Lars und Moritz. Maarten hatte Pech beim Abschluss. Leider daneben. Moritz verpasste dem Gegner, weil er eine sehr gute Reaktion hatte, das 1:3. Unser "Maskottchen" Yo wurde dann für Johann eingewechselt und spielte den Flügelflitzer. Glückwunsch Jungs.

Der Gastgeber SC 08 Schiefbahn lud dann zum letzten Spiel ein. Schiefbahn hat gegen die beiden anderen Vereine hoch gewonnen. Aber das interessierte unsere Jungs überhaupt nicht. Johann im Tor. Phil und Lars hinten. Maarten und Mats Mitte, Moritz und Tom vorne. Die beiden Stürmer hatten klasse Torchancen, noch passte es nicht. Maarten schoss auch aus allen Rohren. Johann parierte hinten klare Torchancen für den Gegner mit allem, was er hatte, auch mit dem Gesicht. Dann startete Phil durch. Moritz und Tom bereiteten vor, Phil schießt das 1:0. Klasse Spielzug. Danach schoss Maarten nach einem Abpraller mal drauf. Der Ball pfluschte ins Tor. Keine Chance für den Keeper. Das war das 2:0 und die Trainer waren sehr stolz! 

Jüüte Cup 2012

10 Mannschaften traten am Fronleichnam zum Jüüte-Cup 2012 in Hinsbeck an. Der Morgen startet grau mit Nieselregen aber schnell kämpfte sich die Sonne hervor und so erlebten wir ein tolles Turnier. Bei perfektem Wetter zeigten alle Mannschaften einen tollen Fußball und kämpften um jeden Zentimeter Rasen, der auf der Großbaustelle Rhenania Hinsbeck noch zu sehen war.

Auch unsere Bambini 1 erwischten einen sehr guten Start und gewann das 1. Spiel souverän mit 4:0 gegen den VFL Willich, gegen den man 2 Wochen zuvor noch 6:1 verloren hatte.

Nach einer kurzen Pause traf man dann im 2. Spiel direkt auf Union Nettetal 1, was für alle Beteiligten immer ein ganz besonderes Spiel ist und wieder war der Sieg auf der Seite von Hinsbeck  zu verbuchen. Ein tolles 1:0 stand am Ende der 10 Minuten für uns zu Buche. Vor allen Dingen aber zeigen die Jungs einen herrlichen Kombinationsfußball.

Hinsbeck setzte auch im 3. Spiel gegen Kaldenkirchen alles daran die gute Serie fortzuführen und ging sehr schnell und hochverdient mit 1:0 in Führung.  Eine schmerzhafte Verletzung unserer Stürmerin Maike ließ den Faden dann aber leider reißen und unsere völlig erschrockenen und unkonzentrierten Jungs kassierten innerhalb vom 2 Minuten 3 Tore. Das Spiel ging somit leider 3:1 verloren und auch wenn es sehr unglücklich und unverdient war, am Ende zählt nur das Ergebnis. Maike ging es aber kurz nach dem Spiel wieder gut und konnte das Turnier zu Ende spielen.

Ein hervorragendes 1:1 gegen den Hülser SV – den späteren, ungeschlagenen Turniersieger – brachte uns dann wieder in die Spur des Erfolges zurück und alle waren mit der Vorrunde hochzufrieden.

Wir belegten in unserer Gruppe den 3. Platz und das nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses.  Somit standen wir im Finale um Platz 5 und in dem setzte man sich dann locker gegen Duisburg  Rahm mit 2:0 durch. Man hatte sogar Zeit und Nerven einiges auszuprobieren und die Positionen wild zu tauschen.

Somit endete der Tag mit einen tollen 5 Platz!!

Vielen Dank an alle Spieler und Eltern für die tolle Unterstützung – während des Spiels und auch bei der gesamten Organisation rund um das Turnier.

Gruß

Eure Trainer

Turnier in Herongen 20.05.2012

Hier waren wir wie im letzten Jahr sehr willkommen.

Nach ein paar Unklarheiten bei der Turnierleitung auf Grund nicht angetretender Mannschaften startete der Spielbetrieb.

Unser erstes Spiel war gegen den SV 1913 Walbeck. Moritz V. war im Tor. Hinsbeck war haushoch überlegen. Endlich schaffte Maike nach einem Pass von Lukas das 1:0. Leider haben unsere Kinder, wie immer im ersten Spiel, ein bisschen geschlafen, so dass wir uns in der letzten Minute ein unglückliches Gegentor noch gefangen haben. Schade, schade.

Im zweiten Spiel gegen SV BW Herongen war Mats im Tor. Maike hat direkt in der ersten Minute Pech. Schuss, knapp daneben. Dann: 2. Minute Tor Moritz V., 4. Minute Tor Moritz V.. Jetzt - das hat man selbst in der Bundesliga noch nicht gesehen - : Mats schießt einen Abstoss, ziemlich hoch, genau auf den Hinterkopf von Seal, Seal fällt um, der Ball geht - drei Jahre unterwegs - über Mats hinweg ins eigene Tor, unhaltbar. Tor des Monats, lieber Seal, oder Mats. Man weiss es nicht. Trotzdem mussten alle lachen. Dann klappt es doch, Mats hält gut, Gegenzug Moritz V. Tor 3:0. Markus, Seal und Lukas halten hinten alles dicht. Gute Leistung Jungs. Moritz K. Mittelfeldheld, passt zu Maike, Maike Hacke, Spitze einszweidrei --> Tor 4:1. Maike 5:1, 6:1, dann runter vom Spielfeld. Vincens tankt sich durch, beinahe 7:1, gerade noch vom Torwart gehalten.  

Das letzte Spiel gegen TSV Wa/Wa. Hier war Moritz wieder im Tor. Gut ging´s los. Die Vorlage von Abwehrchef Markus verwandelte Maike locker zum 1:0. Die beiden spielen sich ein, wieder Vorlage, Maike verschießt. Dann kommt die Stunde unseres Goalgetters Yorick. Wusel, wusel, Ball ist drin, keiner weiss wie, aber das ist egal. 2:0. Mats spielte gute Torchance heraus, leider ging das Runde nichts in Eckige. Moritz K. spielte super im Mittelfeld, er hatte alles im Griff. Markus, Seal und Lukas waren wie eine Bank hinten. Klasse.

Vielen Dank an Herongen für die schönen Stunden, wieder mal war Alles total entspannt. Alle Kinder haben Preise erhalten und Urkunden. Danke auch an Markus, Vincens, Lukas, Seal, Mats, Maike, Yorick und den beiden Moritzes K. und V.

Bambinitreff in Hinsbeck, 7. Spieltag

Gegen den SV St. Tönis haben wir direkt eine Niederlage erlitten. Wir gingen da mit 1:6 unter. Finnley hat im Tor gut gehalten, Moritz hat hinten viele Bälle klären können. Den Ehrentreffer hat Tom geschossen.

Dem TSV Kaldenkirchen konnten wir anfangs nicht gegenhalten. Schnell führte Kaldenkirchen mit 0:3, obwohl Lennard zwischendurch gute Chancen hatte. Tom verletzte sich. Es lief nicht gut. Doch kämpfte sich unsere Mannschaft wieder heran. Annkathrin erzielte fast ein Tor, Lennard und zweimal Tom sorgten dann für den Endstand 3:3. Alle Kinder haben super gekämpft und klasse gespielt.

Ein weiterer Gegner vom Donnerstag im Primax-Cup, wo wir den dritten Platz erreicht haben, war nun die SG Dülken. Wie am Donnerstag gingen die Dülkener mit 0:1 in Führung. Eine gute Abwehrleistung durch Phil und Moritz begründeten die knappe Führung. Finnley hielt auch gut. Abermals kämpfte sich die Truppe wieder heran. Moritz schoss einfach mal aus gefühlten 100 Metern aufs Tor, drin 1:1. Annkatrin sagte sich, was der kann, kann ich auch! Sie erkämpfte sich den Ball und schoss auch drauf, ebenfalls aus "100 Metern", auch drin. Die Führung  war mit 2:1 erreicht und wurde mit Mann und Maus verteidigt. Johann wehrte mit allen Mitteln ab und die anderen kämpften bis zum Schluss um den Sieg.

Klasse gemacht und vielen Dank an: Mats, Lennad, Finnley, Tom, Annkatrin, Moritz, Johann, Steffen, Yorick

Primax Turnier 2012 in Kaldenkirchen

In der Gruppe A hatten wir es mit dem TSV Kaldenkirchen 1, der SG Dülken, dem SC Wegberg und SV Blau Weiß Meers zu tun.

Das erste Spiel hatten wir gegen Kaldenkirchen. Wir starteten ziemlich gut und bauten Druck auf. Relativ früh fiel hier ein unglückliches Gegentor, an der Linie entlang, Innenpfosten, Tor. Schade. Wir hatten danach einige gute Torchancen, erzielten leider keinen Treffer. Die Abwehr war mit Moritz und Phil gut besetzt. Adrian hat im Tor gut gehalten. Sehr gute Teamleistung, leider wurden wir nicht belohnt.

Im Spiel gegen Wegberg hatten wir von Anfang an gute Chancen. Tom hat leider keinen Treffer erzielt. Hinten hat die Abwehr kurz nicht aufgepasst, so dass wir ein Gegentor bekamen. Dann haben wir aufgedreht, kamen zu erstklassigen Chancen und Lennard erzielte 2 Tore. Klasse. Hinten hielt Adrian ziemlich gut. Er parierte alle Torchancen der Gegner. Das Spiel war dann aus.

Dadurch, dass Dülken alle Spiele bis dahin gewonnen hat, mussten wir für ein Weiterkommen auf jeden Fall gegen Dülken gewinnen. Wir erlitten einen Rückschlag. Dülken schoss ganz früh ein Tor gegen uns. Wir haben erkannt, dass wir Gas geben müssen. Lennard und Tom wuselten die Dülkener durcheinander und erzwangen 2 Tore, die Lennard geschossen hat. Am Ende mussten wir nur noch hoffen, dass die Kaldenkirchener gegen Dülken mindestens ein Unentschieden spielen. So geschah es: Kaldenkirchen siegt, wir sind im Finale um den dritten Platz gegen SV Mönchengladbach 1910. GRANDIOS!!!!

Das Finale begann hervorragend: Tom schoss nach wenigen Sekunden ein Tor. Beide Mannschaften hatten viele Torchancen. Man konnte die Aufregung spüren. Tom schoss das zweite Tor. Phil klärte hinten viele Bälle, Adrian war ruhig ud konzentriert im Tor. Im Gladbacher Strafraum wurde Lennard gefoult. Den 7-Meter verwandelte Phil sicher im Netz. Das 3:0!! Tom schoss in der letzten Minute noch ein Tor, bevor Gladbach in der allerletzten Sekunde noch zum Ehrentreffer kam. Hier haben sich die Spieler wohl schon zu sehr gefreut.

Am Ende der Tages hiess es: 3. PLATZ  ---> RHENANIA HINSBECK

Grandiose Leistung der Spieler. Man kann hier schon ein bißchen stolz sein auf: Adrian, Moritz, Phil, Maarten, Lars, Mats, Lennard und Tom. Yorick war als mentale Unterstützung dabei.

Vielen Dank für den Pokal!!!!! 

Bambinitreff in Hinsbeck, 6. Spieltag

Gegen Bor. Oedt / SV Grefrath 1 haben unsere Spieler ein bißchen noch geschlafen. Ein 0:7 haben wir lange schon nicht mehr gehabt.

Tura Brüggen haben wir ein 1:1 abgekämpft. Nach der Hinspielniederlage haben wir uns verdient revanchiert. Das Tor schoss Phil.

Mit 3:1 haben wir anschließend gegen Bor. Oedt / SV Grefrath 2 gewonnen. Hier haben die Kinder gut gespielt. Phil und Finnley schossen die Tore, sowie ein Eigentor sorgten für den Endstand.

Gegen VfL Willich haben wir wie im Hinspiel verloren. Nach den 10 Spielminuten stand es 1:5. Den Ehrentreffer erzielte Phil.

Unser Debutant Seal, als Jüngster im Kader, hat ein sehr gutes Spiel gemacht und sich toll integriert in die Mannschaft. 

Bambinitreff beim Dilkrath, 5. Spieltag

Das erste Spiel fing super an. Wir haben hier 6 Tore gegen Elmpt geschossen. Nach und nach haben wir Spieler vom Platz genommen, damit die Elmpter Kinder nicht den Spass verlieren.

Gegen Union Nettetal 1 haben wir gut gespielt und ein 1:1 erreicht.

Beim letzten Spiel des Tages gegen Dilkrath haben wir beim 7:0 nachher noch mit 3 Spielern auf dem Platz gestanden.

Unsere Einsellung ist hier, dass man lieber mit wenigen Leuten spielt und gleichwertig ist, als eine Mannschaft mit 10 Gegentoren zu demotivieren, so dass die nachher keinen Spass am Fussball mehr haben.

Bambinitreff beim FC Lobberich / Dyck, 3. Spieltag

Die Bambinis von Hinsbeck lieferten beim Bambini Treff beim FC Lobberich/Dyck eine tolle Leistung ab. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, viel Laufbereitschaft und tolle Spielzüge bekamen die Zuschauer an diesem kalten Morgen zu sehen. Hinsbeck startete direkt mit einem souveränen Sieg ins Turnier und besiegen BSV Leutherheide mit 5:1 und das, obwohl mal über weite Strecken mit 2 Mann weniger spielte.

Im zweiten Spiel traf man dann auf Union Nettetal, welches man dann leider mit 3:1 verloren hat. Hinsbeck musste schon nach 2 Minuten verletzungsbedingt auf den etatmäßigen Stürmer verzichten. Hinsbeck verlor die Ordnung, weil sich alle auf den verletzten Spieler konzentrierten und ging somit schnell in Rückstand, da die etwas clevereren Unioner diese Situation ausgenutzt haben. Das Zusammentreffen zwischen den Bambinis aus Hinsbeck und Union ist traditionell immer ein emotional geführtes Duell, wobei die Union-Bambinis mit sehr harten Bandagen zur Sache gingen.

Das letzte Spiel gegen FC Lobberich/Dyck war das beste für Hinsbeck an diesem Morgen. Das Spiel wurde auf Augenhöhe geführt und hätte eigentlich keinen Sieger verdient. Leider hat ein individueller Fehler zum Gegentor zum 0:1 geführt und das Spiel ging verloren. Es nutzte leider nichts, dass Hinsbeck auf das gegnerische Tor anstürmte. Es fehlte das Quäntchen Glück. Wir wissen alle: Wer die Tore nicht schießt, kann das Spiel nicht gewinnen, oder: Es rächt sich, wenn man die Chancen vorne nicht nutzt. Das ist auch in der Bundesliga so. Das Spiel war perfekt für die Torhüter, die an diesem Morgen ebenfalls eine starke Leistung bei dem rutschigen Boden abgeleistet haben.

Vielen Dank an die Verantwortlichen vom FC Lobberich / Dyck.:-)

Bambinitreff in Hinsbeck, 2. Spieltag

Unsere Mannschaft

Wir sind sehr schläfrig in diesen Treff gestartet.

Das erste Spiel gegen SV St. Tönis haben wir mit 0:2 verloren. Wir hatten hier unsere Chancen, aber leider ist kein Tor dabei herausgesprungen.

Bei unserem zweiten Spiel gegen die SG Dülken hatten wir mehr Chancen. Phil hat sich nach vorne gemogelt und sogar einen Pfostenschuss. Aber leider eben nur der Pfosten. Die Abwehr stand mit Phil und Moritz sehr gut, Finnley hielt die Schüsse. Nur im Sturm standen wir uns teilweise selbst im Wege. Dennoch erzielte Tom nach einem starken Schuss von Lennard, den der Torwart nicht festhalten konnte, ein Tor. Wir hatten noch mehrere Chancen, auch die von Maike, die gezielt schoss. Leider hielt der gegnerische Torwart. Das Spiel ging 1:0 aus.

Das letzte Spiel gegen TSV Kaldenkirchen ging ganz unglücklich mit 0:1 aus. Wir hatten mehere Chancen, leider ging keiner rein. Phil und Lennard hatten gute Schüsse abgefeuert, Maike tankte sich alleine durch, Tom´s Schuss ging knapp daneben, Phil hatte super gepasst, Tom hat geschossen, Torwart hät, usw. So lief das die ganze Spielzeit. Leider ging keiner rein.

Ansonsten haben Mats und Maarten Ihre Mittelfeldposition auch gut gehalten. Wir danken allen für die investierte Zeit und hoffen, die nächsten Spiele gewinnen zu können.

Bambinitreff in Hinsbeck 1. Spieltag

Nach dem ersten Spiel im Freien haben wir sehr schwer getan.

Beim 1:1 gegen Grefrath hat Lennard das erste Freitor in diesem Jahr geschossen. Leider reichte es hier nur zu einem 1:1

Beim zweiten Spiel gegen Willich waren wir mit 1:3 unterlegen. Hier hat Annkatrin ein sehr schönes Tor erzielt.

Beim dritten Spiel bekamen wir gegen die Brüggener die 2. Niederlage beigebracht. Trotz zweier Tore von Tom haben wir 2:3 verloren.

Das letzte Spiel gegen Grefrath 2 haben wir 7:0 gewonnen. Hier klappte alles super. Unsere Torschützen waren: Tom (3 Tore), Lennard (2 Tore), Lars und Annkatrin (je 1 Tor).

Vielen Dank!

29. Januar 2012 Turnier Oberkrüchten

Die Mannschaft

Sehr gut gespielt haben die Bambinis bei dem Turnier in Oberküchten.

.

1. Spiel: 0:1 Beim ersten Spiel gegen Tura Brüggen gab es durch einen Abwehrfehler und einem anschließenden unhaltbaren Tor (keine Chance für Finnley) ein unglückliche Niederlage. Und das in den Anfangssminuten.

2. Spiel: 0:0 Das zweite Spiel gegen Gastgeber SG Krüchten 2 verlief sensationell. Gefühlte 30 Chancen, leider kein Tor. Riesen Pech und zum Verzweifeln.

3. Spiel: 0:0 Hier war wahrscheinlich der Respekt vor einem großen Namen da: 1. FC Mönchengladbach. Gladbach hatte alle bisherigen Spiele gewonnen. Wir haben auch hier klasse gespielt und gegen Gladbach den ersten Punkt geholt.

4. Spiel: 0:1 Wir haben hier ein dummes Tor in der letzten Minute kassiert, weil alle Spieler vorne waren. Das hat der TSV Kaldenkirchen eiskalt ausgenutzt. Johann konnte nichts machen. Erst gut gehalten, dann trotzdem drin. Leider wurde uns vorher kein 7 Meter  gegeben. Vielleicht wäre das dann anders gelaufen. Sehr schade.

5. Spiel: 2:0 Rhenania war der BSV Leutherheide  in allen Belangen überlegen. Die Mannschaft hat zwei tolle Tore erzielt, jeweils von Phil und Tom. Unsere beiden Stürmer schossen unterstützt durch die anderen Kameraden aus allen Rohren .

6. Spiel: 0:0 Gegen SG Krüchten 1 waren wir wieder überlegen. Leider fiel auch da kein Tor für uns. Es hätte auch hier ein 7 Meter geben müssen, weil ein Krüchtenspieler dem Torwart aus dem Spiel heraus den Ball mit der Hand übergab. Naja egal, so ist das nun mal.

.

Wir belegten eine guten 4. Platz von 7 Mannschaften. Tolle Leistung!!!

.

Vielen Dank an Phil Eickes, Tom Heydhausen, Maarten Heythausen, Lars Hoeren, Finnley Kiell, Mats Neumann, Johann Stams, Moritz Volkmer. Danke an die mentale Unterstützung vom Lennard Brüster und Yorick Neumann, unser Jüngster, der 3 Minuten spielte.

4. Bambinitreff in Amern 26.11.11

Mit zwei souveränen Siegen und einer unglücklichen Niederlage haben die Bambinis von Rhenania Hinsbeck das Jahr 2011 ausklingen lassen. Die Tatsache, dass wir gegen starke Mannschaften gespielt haben, zeigt wie viel Potential in der Mannschaft steckt.

 

„Wir sind mit dem bisherigen Verlauf der Saison sehr zufrieden. Wir blicken auf erfolgreiche Wochen zurück und haben stellenweise sehr guten Fußball gespielt. Hier wächst eine gute Mannschaft zusammen auf die wir sehr stolz sind und die noch viel erreichen kann.“ Wird Mario Kiell, Headcoach der Bambini, zitiert.

 

Dann freuen wir uns auf eine hoffentlich positive Rückrunde und verabschieden uns in die Winterpause.

 

3. Bambinitreff in Bracht 12.11.11

Die Bambinis von Rhenania Hinsbeck hatten an diesem Samstagmorgen einen tollen Tag erwischt und nicht nur die Sonne lachte vom Himmel, sondern auch die Herzen der Zuschauer und Trainer. Die Kleinsten aus Hinsbeck spielten toll zusammen und boten über weite Strecken eine überzeugende Leistung. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass die Spiele deutlich gewonnen wurden.

 

Das Auftaktspiel gegen Bracht wurde mit 3:1 gewonnen, das 2. Spiel gegen Dilkrath mit 5:0 und das letzte Spiel gegen Elmpt mit 4:1.

 

Besonders zu erwähnen ist, dass Phil Eickes sein 1. Saisontor erzielte. Die weiteren Torschützen waren: Lennard Brüster (6), Adrian Wolvers (3), Tom Heydhausen (2).

 

Alle freuen sich nun auf den letzten Bambinitreff in 2011 in Amern und hoffen, dass an die Leistung aus Bracht angeknüpft werden kann.

2. Bambinitreff in Brüggen 08.10.11

Für den 2. Bambini Treff bei TuRa Brüggen hatten sich die Bambinis aus Hinsbeck viel vorgenommen. Nicht in Bestbesetzung aber mit einer sehr guten und homogenen Truppe wollte man das Turnier ungeschlagen beenden. Leider erwischten die Kleinen an diesem kalten und ungemütlichen Tag nicht ihren besten Tag und die ganze Mannschaft spielte weit unter ihren Möglichkeiten.

 

Das Spiel gegen TuRa Brüggen wurde mit 2:1 gewonnen, die Spiele gegen Thomasstadt Kempen unglücklich 0:1 und gegen Union Nettetal 0:2 verloren. Das letzte Spiel gegen Krüchten wurde dann wieder 6:1 gewonnen, wobei Krüchten mit einem jungen Jahrgang angetreten ist und nie eine Chance hatte. Da half es auch nicht, dass die Hinsbecker Bambinis mit nur 4 Kindern gespielt haben. Der Ehrentreffer in der letzten Minute wurde zwar geschenkt, hat aber dazu beigetragen, dass die Freude bei den ganz Kleinen riesig war und darum geht es am Ende des Tages immer.

 

Zu erwähnen wäre noch, dass der Hinsbecker Torwart Finnley Kiell gegen Krüchen sein erstes Saisontor geschossen hat. Die weiten Torschützen waren Tom Heythausen (4 Tore) und Lennard Brüster (3 Tore).

 

1. Bambinitreff in Hinsbeck 24.09.11

Der Saisonauftakt ist sehr gut verlaufen. Das erste Spiel gegen Dyck war ausgeglichen und wurde leider sehr unglücklich und knapp verloren. Die noch frischen Temperaturen und der sehr nasse Rasen am frühen Morgen haben dafür gesorgt, dass das Spiel nur schwer in die Gänge gekommen ist und die ersten 5 bis 10 Minuten „verschlafen“ wurden. Doch dann wurde es ein sehr gutes Spiel.

 

Das zweite Spiel gegen den Favoriten Grefrath/Oedt, der das 1. Spiel 10:0 und das letzte Spiel 8:1 gewonnen hat, war dann für unsere Jungs das beste Spiel des Tages. Mit einer unglaublichen Energieleistung, viel Leidenschaft aber auch gutem Fußball haben wir das Spiel 1:0 für uns entscheiden können.

 

Nach dem anstrengenden 2. Spiel war leider die Luft raus und die Konzentration war komplett weg. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass zwei sehr unnötige Tore für den Gegner gefallen sind und das letzte Spiel mit 2:1 verloren ging.

 

Am Ende das Tages kann man aber zusammenfassend sagen, dass die komplette Mannschaft sehr gut gespielt hat und es ein schöner Morgen für Spieler und Zuschauer war.

 

Saisonauftakt 11.09.2011 SG Dülken

Zum Saisonauftakt ist die neu formierte Bambini 1 am Sonntag zum Testspiel beim SG Dülken angetreten. Pünktlich zum Anpfiff fing es an zu regnen, was den Kindern aber nichts ausmachte. Die Kleinen spielten und kämpften über 40 Minuten tapfer aber am Ende hat es leider nicht gereicht und das Spiel ging etwas unglücklich 7:2 verloren. Trotzdem konnten die Jungs und Mädels den Platz mit erhobenem Haupt verlassen, denn das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen und beide Mannschaften waren auf Augenhöhe. Das doch sehr deutliche Ergebnis spiegelt den tatsächlichen Leistungsstand nicht wirklich wieder. Der zweifache Torschütze Tom Heydhausen hatte noch einige 100%ige auf dem Fuß aber konnte das Leder leider nicht im gegnerischen Tor unterbringen.

Am 24. geht es dann zum Saisonstart auf den eigenen Platz und alle sind guter Dinge, dass wir mit dem ersten Sieg in die Saison starten.