SC Rhenania Hinsbeck 1919 e.V.

23.03.2019 Hinsbeck - Oedt 8:3


24.02.2019 Hockstein - Hinsbeck 4:4

Unser erstes Spiel des Jahres stand zunächst unter keinem guten Stern. Zu viele Absagen bedeuteten gerade mal 13 Spieler am Start zu haben.

Glücklicherweise stellte sich Johannes Bommes zu einem wiederholten Comeback. Aber auch er konnte nichts am Führungstreffer der Gastgeber machen. Nach einer eigenen Ecke konterte Hockstein schnell. Als der Angriff schon geklärt schien, legten wir zum 1-0 für Hockstein auf. Auch beim 2-0 waren wir maßgeblich beteiligt. Der trickreiche Stürmer ließ mehrere unserer Spieler stehen und schob zum 2-0 ein. Bis dahin waren wir chancentechnisch klar besser aber unsere Chancenverwertung war katastrophal. Nach einer weiteren 1000% igen Torchance ließ sich Michael Lückertz nicht lumpen und erzielte nach Vorarbeit von Tim Weyers den Anschlusstreffer. Das war auch der Halbzeitstand.

Kurz nach der Pause leider das 3-1 und die Frage wo ist der Videobeweis, wenn man ihn mal braucht - abseits? Egal immer weiter! Nach dem 4-1 schien der Fisch gegessen. Aber nicht bei uns Rhenania. Fünf Minuten vor Schluss stellte Tim Weyers auf 4-2. Hockstein erhöhte den Körpereinsatz. Hinsbeck blieb unbeeindruckt. Drei Minuten vor Schluss das 4-3 durch Christian Debecker per Foulelfmeter. Mit dem Schlusspfiff belohnte sich auch Andre Kudziella per Kopf zum 4-4 - Endstand. Die maßgeschneiderte Flanke kam vom unermüdlich antreibenden Armin Burchardt.

Ein hochverdientes „Unschieden“ dass ein Sieg hätte sein müssen der nie aufsteckenden Rhenanen!


Pressebericht JHV 2019 AH Rhenania Hinsbeck

Vor der Jahreshauptversammlung gab eine Gedenkminute an unseren zuletzt verstorbenen Kameraden und Freund Andy Smeets.

Das Jahr 2018 haben wir wie folgt abgeschlossen. In 17 Spielen, davon 8 Siege, 3 Remis und 6 Niederlagen schossen wir 55 Tore und kassierten 44, macht ein Plus von 11. Der Punktedurchschnitt liegt bei 1,59. Der Tordurchschnitt liegt bei 3,23: 2,59.

Im Turnierbereich erreichten wir folgende Platzierungen:

1. Am 06.01.2018 wurden wir Hallenstadtmeister

2. Am 07.07.2018 1 Platz beim eigenen Turnier

3. Am 25.08.2018 holten wir einen 3 Platz beim Turnier in Lüllingen.

4. Am 01.12.2018 Dritter Platz beim Hallenturnier in Oedt.

5. Außerdem spielten wir beim Hallenmasters in Dülken (2 ter Platz), ein Kleinfeldturnier in Blerick und in Kempen.

Torschützenkönig wurde Michael „Lücki“ Lückertz und Tim Weyers mit jeweils 9 Treffern. Dicht dahinter unser Frank „Piso“ Fretz mit 8 Treffern und Friedhelm Nysen mit 5 Treffern.

Wahlen:

Obmann bleibt auch im 33 Jahr Dieter "Didi" Schoop. Finanzverwalter Johannes Bommes und Spielplangestalter Thorsten Schnock. Alter und neuer Spielführer Mark Kästner zusammen mit Frank "Piso" Fretz. Betreuer bleibt Walter Kuypers zusammen mit Martin Heen als Stellvertreter. Die Internetpräsens obliegt weiterhin Christoph Bertram  zusammen mit Frank Fretz.

Der Festausschuss: Mark Kästner, Stephan Schepers Michael Lückertz, Walter Kuypers, Reimund Röös, Thorsten Schnock und Dieter Schoop. Alle wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt oder sin einstimmig gewählt worden.

Neu in der AH: Christian Kleinings, Andre Kudziella und Ben Trienekens. Herzlich Willkommen.

05.01.2019 Hallenstadtmeisterschaft in Lobberich Ausrichter TIV Nettetal

Hallenstadtmeister 2019

Nachdem die AH aus Hinsbeck die Stadtmeisterschaft 2018 für sich entscheiden konnte, hieß es in diesem Jahr „Titelverteidigung“


Mit folgenden Spielern wollten wir dieses Ziel erreichen:


Reimund Röös
Christian Debecker
Ben Trienekens
Andre Kudziella
Frank Jacobs
Frank Fretz
Stephan Schepers
Mark Kästner
Fatih Aydemir
Tim Weyers
Stefan Sobek


In der Vorrunde erspielten wir Siege gegen Schaag 4:1, Union Nettetal 6:0 und gegen TIV 2:1, gegen Lötsch spielten wir 2:2. Damit waren wir Gruppenerster und spielten im Halbfinale gegen Leutherheide und gewannen 6:0.
Im Finale stand uns dann wieder TIV Nettetal gegenüber. Nach dem knappen 2:1 Sieg in der Vorrunde gewannen wir das Final klar und deutlich mit 7:1.
Mit 27 geschossenen Toren und nur 5 kassierten Alter und Neuer Stadtmeister 2019. Herzlichen Glückwunsch Männer und das im Jubiläumsjahr.