SC Rhenania Hinsbeck 1919 e.V.



Rückrunde

Mäßig gespielt und doch gewonnen

06.03.2008 Rhenania Hinsbeck – Brüggen 5:2

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel mussten die E1 Junioren gegen Tura Brüggen antreten. Vor dem Spiel sagte man den Jungs das sie sich wieder ein wenig mehr konzentrieren und klare Bälle spielen müssten, so wurde das auch sehr gut umgesetzt. Schnell führte man durch einen Doppelschlag von Dominik Bertram mit 2:0 und Leandro Sanders erhöhte sogar auf 3:0. Es lief also sehr gut bis dahin. Aber wie so oft und keiner weiß warum wurde wieder ein Gang runtergeschaltet und man fing sich zwei unnötige Tore ein. Brüggen drängte nun auf den Ausgleich aber Luca Hurtz erhöhte dann kurz vor der Pause auf 4:2. Nach der Pause tat man sich sehr schwer gegen Brüggen. Bälle wurden leichtfertig verloren und die Chancen nicht genutzt. Die E1 aus Brüggen jedoch spielte weiter munter auf und hatte dann auch noch Pech im Abschluss (Pfosten, Latte). Kurz vor Ende der Partie gelang den Rhenanen doch noch ein Tor, wieder durch Leandro Sanders zum 5:2 Endstand. Also Jungs glaubt an Euch und fangt wieder an euren Fußball zu spielen. 15 starke Minuten im ganzen Spiel sind einfach zu wenig.

Chancen nicht genutzt

28.02.2008 Elmpt - Rhenania Hinsbeck 5 : 4

Im Nachholspiel gegen SW Elmpt am Donnerstag konnten die Bergdörfler keinen Sieg einfahren. Die Jungs aus Elmpt erwischten den besseren Start und führten schnell mit 1:0. Den Trainern und Zuschauern wurde von beiden Mannschaften sehr guten Fußball geboten und man tat sich schwer gegen eine gut stehende Elmpter Hintermannschaft. Durch einen satten Weitschuß von Luca Hurtz kam man aber zum verdienten Ausgleich ehe Burhan Kazmaci kurz vor der Halbzeitpause auf 2:1 erhöhte. In Halbzeit zwei wollte Rhenania das Spiel unbedingt entscheiden und man ging auch etwas glücklich mit 3:1 durch Leandro Sanders in Führung. Wer jetzt meinte das Spiel hat man gewonnen der wurde eines besseren belehrt. Elmpt drehte noch mal richtig auf und plötzlich lag man mit 4:3 hinten. Jetzt wurde bei den Hinsbeckern noch mal Kampf angesagt und man kam durch Dominik Bertram zum Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff kam Elmpt dann etwas glücklich aber dennoch zum verdienten Siegtreffer.

Dazu ist noch zu sagen dass man von beiden Mannschaften ein Kampfbetontes und faires Fußballspiel gesehen hat und lediglich die Eltern einmal lernen müssen den Mund zu halten. Denn das ist es meistens was die Jungs auf dem Feld so aggressiv macht. Also Mund halten und die Jungs Fußball spielen lassen.

Tolle Leistung von Niklas und Simon

18.02.2008 Rhenania Hinsbeck – Dilkrath 6:1

Am Montagabend spielte die Wasseige/ Bertram Truppe gegen Dilkrath. Bei eisiger Kälte sahen die Zuschauer ein sehr gutes Fußballspiel von beiden Mannschaften. Auch wenn die Hinsbecker schnell nach dem Anstoß mit 1:0 führten ließen sich die Jungs aus Dilkrath nicht davon beeindrucken. Hinsbeck spielte wieder seinen Fußball, sie machten das Spiel breit und man sah sehr schöne gelungene Spielzüge. Nicht desto trotz gab sich Dilkrath nie auf und kämpfte so das die Bergdörfler doch einige kleine Probleme hatten. Die Laufbereitschaft und der Kampfgeist des Hinsbecker Teams stimmte heute wieder einmal und so ist der Sieg mit Sicherheit verdient. Ein Lob noch an unsere Youngster Simon und Niklas, ihr habt heute in der Abwehr nichts anbrennen lassen, das war ein klasse Spiel von Euch.
Für Hinsbeck am Ball:
Lukas Wasseige, Simon Tilch, Niklas Bartnik, Heiner Küppers (1), Dominik Scheuvens, Burhan Kazmaci (1), Luca Hurtz (1), Leandro Sanders (2) und Dominik Bertram (1).

Glücklicher Sieg der Hinsbecker E1

09.02.2008 Amern - Rhenania Hinsbeck 2:3

Gegen eine gut aufspielende Amener Mannschaft gelang den E1 Junioren ein glücklicher Sieg. Den Hinsbeckern gelang in dem Spiel so gut wie gar nichts. Aber sei es drum Jungs ihr hattet heute mal einen richtig schlechten Tag, das kann mal vorkommen. Aber bitte nie wieder alle auf einmal OK. Im nächsten Spiel macht ihr es einfach besser. Die Tore schossen Leandro Sanders (2) und Luca Hurtz.

Dennis Drießen mit 2 Treffern.

29.01.2008 Rhenania Hinsbeck – Dülkener FC 10:0

Nachdem man in den letzten drei Wochen nur Hallenfußball gespielt hatte, freuten sich die Jungs darauf endlich wieder an der frischen Luft Fußball spielen zu können. Am Dienstag hatte man den Dülkener FC zu Gast. Nachdem man einige Minuten brauchte um wieder zueinander zu finden, spielten die Bergdörfer ihren Fußball. Man ließ den Gegner laufen und erspielte sich mehrere Tormöglichkeiten. Aber wie so oft wurde versucht den Ball ins Tor zu tragen anstatt zu schießen. So stand es zur Pause 3:0. In der Pause versprachen die Rhenanen mal öfters auf Tor zu schießen, was sie dann auch taten. Der Gegner wurde immer wieder aus gekontert und man erzielte noch weitere sieben Tore. Kompliment an die Mannschaft, ihr habt guten Fußball gespielt. Ein Lob gilt heute unserem Youngster Dennis Drießen, der seinen Einsatz mit 2 Treffern belohnte. Klasse Spiel Dennis weiter so. Für Rhenania spielten: Lukas Waßeige (1 Tor ), Heiner Küppers, Thorsten Busch, Luca Hurtz, Dominik Scheuvens ( 1 ), Burhan Kazmaci, Leandro Sanders ( 3 ), Dominik Bertram ( 3 ) und Dennis Drießen ( 2 ).

Gelungene Standortbestimmung

Rhenania Hinsbeck mit tollem 8.Platz

Zufrieden kann Rhenania Hinsbeck auf den Ausgang des 3. Volksbank-Cup 2008 der U 10 Jugend zurück blicken. Für die Hinsbecker Mannschaft, die sich aus Spielern des Jahrgangs 97 und 98 zusammen setzte, sprang am Ende der 8. Platz heraus. Viel wichtiger war aber die Erfahrung, dass man mit den „Profis“ zumindest zeitweilig mithalten kann. Eindrucksvoll konnte die Mannschaft das in zwei Spielen unter Beweis stellen: Der Gruppengegner Werder Bremen wurde nach einem rundum gelungenen Spiel mit 2:1 besiegt. Dieser Sieg bedeutete auch den Einzug ins Viertelfinale, was den Hinsbeckern übrigens als einziges Nettetaler Team gelang. Hier traf man mit dem Karlsruher SC auf die beste Vorrundenmannschaft, die als einziges Team alle Vorrundenspiele gewonnen hatte. Wer nun ein einseitiges Spiel erwartet hatte, wurde sehr überrascht. Die Hinsbecker Jungs hielten sehr gut mit und gaben sich erst im Elfmeterschießen äußerst knapp geschlagen. Danach war die Luft raus, dennoch überwog die Zufriedenheit bei Spielern, Trainern und Zuschauern über die gelungenen Auftritte der Mannschaft.

Ein kompliment noch an SC Union Nettetal. Es war wie immer alles sehr gut Organisiert. Danke sehr.

Hinsbecker E1 mit Sieg in Bracht

08.12.2007 Bracht – Hinsbeck 0:5

Gut erholt von der ersten Saisonniederlage der letzten Woche spielte die E1 aus Hinsbeck heute in Bracht. Mit etwas Glück führten die Hinsbecker zur Pause mit 1:0 durch Burhan Kazmaci. Nach der Pause spielten die Rhenanen wieder ihren schönen Fußball mit Doppelpässen und Direktspiel und schossen so noch vier Tore durch Luca Hurtz, Dominik Bertram, Dominik Scheuvens und Heiner Küppers zu einem nie gefährdeten Sieg.

Hinrunde

Erste Niederlage der Hinsbecker E1

02.12.2007 SC Union Nettetal E2 - Rhenania Hinsbeck 6:1

Irgendwann ist immer das erste Mal. Am Sonntag musste die Wasseige/ Bertram Truppe gegen den SC Union Nettetal E2 antreten. In einem kampfbetonten Spiel gewannen die Nettetaler dieses Spiel deutlich mit 6:1. Union war in diesem Spiel einfach die stärkere Mannschaft die konsequent ihre Chancen nutzte.

Starkes Spiel von Lukas Wasseige

16.11.2007 Rhenania Hinsbeck – Waldniel 2:1

Da vergangene Woche der Regen für Spielausfälle sorgte, wurde am Freitag das Nachholspiel gegen den SC Waldniel angesetzt. Die angereisten und auch die heimischen Eltern sahen ein spannendes Fußballspiel dem es an nichts fehlte. Stefan Bracke (Betreuer der E1 Jugend) war heute ganz auf sich allein gestellt. Trainer und Co Trainer waren beruflich verhindert und man kam erst später zum Spiel hinzu. Waldniel machte von Anfang an Druck auf das Hinsbecker Tor scheiterten aber oft am super aufgelegten Torwart Lukas Wasseige. Hinsbeck war bemüht ihr gewohntes Spiel aufzubauen hatte aber Schwierigkeiten mit den Jungs aus Waldniel. Mitte der ersten Halbzeit war es Lukas Wasseige, der mit einem weiten Abschlag den Ball zu Dominik Bertram spielte, dieser nahm den Ball an und versenkte ihn ins gegnerische Tor, somit führte man etwas glücklich mit 1:0 . In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild wie in der ersten, Waldniel spielte sehr schönen Fußball aber Hinsbeck hielt kampfbetont dagegen. Aber es kam wie es kommen musste, durch einen Schuss aus ca. 20 Metern kam Waldniel zum verdienten Ausgleich. Mittlerweile waren Trainer und Co- Trainer auch beim Spiel. Trainer Dieter Wasseige stellte die Mannschaft etwas um und so spielte Hinsbeck seinen Fußball. Das 2:1 kurz vor Ende des Spiels fiel durch den kurz vorher eingewechselten John Stolz.

Jungs ihr seid auf einem guten Weg. Eure kampfbereitschaft wird von manch einem Gegner unterschätzt. Macht weiter so.

Für Hinsbeck am Ball: Lukas Wasseige, Heiner Küppers, Thorsten Busch, Niklas Bartnik, John Stolz (1), Leandro Sanders, Burhan Kazmaci, Luca Hurtz und Dominik Bertram (1).

Arbeitssieg der Hinsbecker E1

03.11.2007 Union Nettetal E1 – Rhenania Hinsbeck 2:5

Am Samstagmorgen mussten die Rhenanen gegen Union Nettetal antreten. Von Anfang an spielte Nettetal den Ball immer schnell nach vorne, dadurch hatten sie sehr gute Torchancen die jedoch von einem super aufgelegten Lukas Wasseige abgewehrt wurden. Hinsbeck tat nun mehr fürs Spiel und ging etwas glücklich durch Luca Hurtz und Dominik Bertram mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit gelang Union dann der verdiente Anschlusstreffer. Die zweite Halbzeit begann so wie die Erste, Nettetal spielte und lief wesentlich mehr doch Hinsbeck hielt dagegen und man führte 3:1. Union jedoch gab nicht auf und kam wiederum schnell zum Anschlusstreffer. Das 4:2 durch Leandro Sanders und das 5:2 durch Dominik Bertram fielen als man dann den gewohnt starken Fußball der Rhenanen sah, über die Außen und schöne Doppelpässe. Die Abwehr mit Thorsten Busch, Heiner Küppers und Burhan Kazmaci stand souverän, das Mittelfeld mit Leandro Sanders und Luca Hurtz wie immer sehr Laufstark und der Sturm mit Dominik Scheuvens und Dominik Bertram arbeiteten heute auch sehr viel mit nach hinten. Jungs heute habt ihr euch einen Sieg erarbeitet der auch nur zustande kam weil jeder daran mitgearbeitet hat. Glückwunsch.

Für Hinsbeck am Ball: Lukas Wasseige, Thorsten Busch, Heiner Küppers, Burhan Kazmaci, Leandro Sanders (1), Dominik Scheuvens, Luca Hurtz (1) und Dominik Bertram (3)

Dominik Bertram beendet seineTorflaute

25.10.2007 Hinsbeck - Kaldenkirchen 5:1

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen den TSV Kaldenkirchen führte die Wasseige/ Bertram Truppe schnell durch Buhrhan Kazmaci (1) mit 1:0. Die Hinsbecker spielten immer wieder den Ball gefährlich vor das Tor der Kaldenkirchener, aber unsere Stürmer trafen nur den Pfosten oder die Latte. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr, schoss der TSV Kaldenkirchen den Ausgleich und hatte danach noch einige Torchancen. Kurz vor der Pause schloss Dominik Bertram einen schönen Konter zur 2:1 Halbzeitführung ab. Nach dem Pausentee spielten die Rhenanen den Gegner immer wieder gekonnt durch Doppelpässe und Flügelspiel aus und hatten durch Dominik Bertram (4) den" Stürmer "der seine Torchancen nutzte und durch drei weitere Tore zum Endstand von 5:1 beitrug.

Fazit vom Trainer: Durch eine sehr guten Mannschaftsleistung habt ihr heute alle SUPER gespielt, macht die nächsten Spiele weiter so.

Luca Hurtz mit 4 Toren

20.10.2007 Tura Brüggen – Rhenania Hinsbeck 0 : 9

In einem durchschnittlichen Spiel siegte die E1 aus Hinsbeck verdient mit 9:0 Toren in Brüggen. Somit bleibt die Mannschaft Tabellenführer mit sieben Siegen infolge. Torschützen heute waren: Luca Hurtz (4), Burhan Kazmaci (3), Leandro Sanders (1) und ein Eigentor.

Verdienter Sieg der Hinsbecker E1

13.10.2007 Schaag - Hinsbeck 0:12

Auf einem sehr gut bespielbaren Rasenplatz in Schaag besiegten unsere Jungs den Gastgeber mit 12:0 Toren. Heute spielte die Mannschaft wieder einmal ihr gutes Kombinationsspiel aus und ließ Ball und Gegner immer wieder ins Leere laufen, wobei man das Toreschießen nicht vergaß. Hoch verdient führte die Mannschaft mit 6:0 in der ersten Halbzeit. Auch nach der Pause machte die Wasseige - Bertram Truppe so weiter wie sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten und sie erspielten sich weitere gute Torchancen, die teilweise vom sehr guten Torhüter gehalten wurden. Die Tore schossen heute: Luca Hurtz (2), Dominik Bertram (1), Leandro Sanders (1), Burhan Kazmaci (4), Thorsten Busch (2),  Heiner Küppers (1) und Tim Cleven (1) Tor.

Lukas Wasseige hält den Sieg fest

14.09.2007 Hinsbeck - Elmpt 2:0

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel traten die Rhenanen am Freitag gegen SW Elmpt an. Die Wasseige/ Bertram Truppe musste durch Spieler der E2 (Moritz Settels) und der E3 (Simon Tilch und Niklas Bartnik) aufgefüllt werden. Von Beginn an sah man ein schönes Fußballspiel beider Mannschaften wobei SW Elmpt sehr gut stand und immer wieder einen Tick eher am Ball war. Nachdem Lukas Wasseige, der heute ein super Spiel hinlegte einige Torschüsse der Elmpter parierte, wurden die Rhenanen wach und man erhöhte den Druck. Dies wurde dann auch belohnt als Luca Hurtz die Abwehr der Gegner störte, sich den Ball erkämpfte und schließlich das 1:0 schoss. Elmpt wiederum machte das Spiel jetzt schnell und es kam zu sehr gefährlichen Torchancen, die vom Torwart gehalten, von Simon und Niklas (Abwehr) zunichte gemacht oder vom Gegner verschossen wurden. Die zweite Halbzeit verlief nicht viel anders als die erste, beide Mannschaften boten den Zuschauern ein spannendes Fußballspiel. Das 2:0 fiel dann durch Moritz der einen guten Pass von Dominik Bertram ins Tor schoss. So endete dieses Spiel glücklich für die Bergdörfler. Für Hinsbeck am Ball: Lukas Wasseige, Simon Tilch, Niklas Bartnik, John Stolz, Leandro Sanders, Dominik Scheuvens, Moritz Settels (1), Luca Hurtz (1) und Dominik Bertram.

Klasse Spiel von Tim Cleven

08.09.2007 Dilkrath - Hinsbeck 3:10

Heute mussten die E1 aus Hinsbeck in Dilkrath antreten. Da man auf einen Stammspieler krankheitsbedingt verzichten musste, wurde kurzerhand Tim Cleven (E2) in den E1 Kader beordert. Man führte schnell mit 2:0 durch Tore von Tim Cleven und Dominik Bertram. Das Spiel wurde nun etwas kampfbetonter, aber die Rhenanen hielten gut dagegen und machten aus ihren Torchancen noch zwei Tore zum 4:2 Halbzeitstand. Nach der Pause spielten die Hinsbecker den schönen Fußball den man von ihnen kennt. Mit Doppelpässen und Flügelspiel wurde die Dilkrather Abwehr immer wieder unter Druck gesetzt und man schoss noch weitere sechs tolle Tore zum 10:3 Entstand. Spieler des Tages war heute Tim Cleven der mit drei Toren und drei Torvorlagen ein klasse Spiel zeigte.

Fazit vom Trainer: Die zweite Halbzeit war mal wieder super von Euch. Ein besonderer Dank geht an Tim Cleven von Trainer, Betreuer und der ganzen E1 Mannschaft für deine Aushilfe.

Torschützen heute waren: Luca Hurtz (3), Tim Cleven (3), Dominik Bertram (1), Buhrhan Kazmaci (1), Heiner Küppers (1) und ein Eigentor.

Hinsbeck schlägt Amern überraschend hoch.

01.09.2007 Hinsbeck - Amern 13:2 

Auf einem sehr gut bespielbaren Rasenplatz trafen heute zwei spielstarke Mannschaften aufeinander. Die Hinsbecker gingen nach einigen guten Torchancen mit 1:0 durch Dominik Bertram in Führung, mussten aber schnell den Ausgleichstreffer der Amerner hinnehmen. Nach dem Tor spielte die Wasseige/Bertram Truppe nur noch auf das gegnerische Tor wobei der Torhüter heute einen sehr guten Tag hatte und einige gute Chancen vereitelte. Bis zur Pause trafen die Rhenanen noch durch Luca Hurtz, Leandro Sanders und zweimal durch Burhan Kazmaci. In der zweiten Halbzeit spielten Luca Hurtz und Dominik Bertram die Abwehr der Gegner mit gekonnten Doppelpässen und Pässen in die Tiefe auseinander und man konnte so noch weitere 8 Treffer erzielen. Das Tor des Tages schoss heute Burhan Kazmaci der nach schönem Pass von Luca Hurtz den Ball wunderschön über den Torhüter hob. Unsere Abwehrspieler Heiner Küppers, Thorsten Busch und John Stolz ließen nicht viele Torchancen zu, so das Lukas Wasseige heute nicht viel arbeit hatte.

Fazit vom Trainer: Das war heute ein SUPER Spiel von Euch.

Torschützen: Dominik Bertram (4), Luca Hurtz (3), John Stolz (1), Leandro Sanders (2) und Burhan Kazmaci (3)Tore zum 13:2 Endstand.

Tor des Tages durch Leandro Sanders

25.08.2007 FC Dülken : Hinsbeck 1:17

In einem einseitigen Spiel siegte die E1 von Rhenania Hinsbeck gegen einen völlig überforderter Gegner vom FC Dülken E1 mit 17:1 Toren. Die erste Halbzeit spielte die Wasseige/ Bertram Truppe noch etwas zurückhaltend und vergab sehr gute Tormöglichkeiten. Die Verteidiger Thorsten Busch und Heiner Küppers spielten heute sehr gekonnt nach vorne und erzielten am auch die ersten Tore. Bei einigen schönen Spielzügen trafen auch unsere Stürmer zur 7:1 Halbzeitführung. Nach der Pause durfte Lukas Wasseige im Sturm zeigen was er kann und schoss auch zwei Tore durch schönes Zuspiel seiner Sturmpartner Dominik Bertram, Dominik Scheuvens und Burhan Kazmaci. Das schönste Tor des Tages aber schoss Leandro Sanders der in der zweiten Halbzeit das Tor der Bergdörfler hütete mit einem Torabschlag ins andere Tor. Die Torschützen: Thorsten Busch (2), Heiner Küppers (1), Leandro Sanders (5), Burhan Kazmaci (4), Lukas Wasseige (2), Dominik Bertram (2) und Dominik Scheuvens (1).Damit hat heute die gesamte Mannschaft getroffen.

Dominik Bertram erfolgreich gegen Bracht

18.08.2007 Hinsbeck : Bracht 5 : 3        

Nachdem die E1 aus Hinsbeck in der Vorwoche Stadtmeister geworden ist, musste die Wasseige/ Bertram Truppe im ersten Meisterschaftsspiel gegen Bracht antreten. Es entwickelte sich schnell ein schönes Fußballspiel mit Torchancen auf beiden Seiten, Durch zwei schöne Spielzüge über die linke Seite schoss Dominik Bertram die Hinsbecker mit 2:0 in Führung und man hatte noch einige Torchancen, die aber vom sehr gutem Gasttorhüter alle vereitelt wurden. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr kamen die Brachter kurz vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit kamen die Brachter besser ins Spiel und schossen schnell eine 3:2 Führung heraus. Die weiteren Torchancen der Brachter Spieler wurden alle durch Torhüter Lukas Wasseige entschärft. Mitte der zweiten Halbzeit wurde die Abwehr umgestellt und man spielte nur noch auf das Brachter Tor. Die Torchancen wurden nun mehr von Luca Hurtz und nochmals Dominik Bertram genutzt und man schoss die Hinsbecker wieder in Führung. Den Schlusspunkt setzte Neuzugang John Stolz mit einem satten Torschuss ins lange Eck zum 5:3 Heimsieg.

E1 wird Stadtmeister

Ein erfolgreiches Wochenende konnte die E1 aus Hinsbeck für sich verbuchen. Am Samstagmorgen musste man im Pokalspiel gegen St. Hubert ran, dieses Spiel konnten die Rhenanen mit 10:4 für sich entscheiden, und ist somit eine Runde weiter. Am Sonntagmorgen war Stadtmeisterschaft in Hinsbeck angesagt. Im ersten Spiel hieß der Gegner FC Dyck und man konnte dieses Spiel mit 8:0 gewinnen. Der zweite Gegner war der TSV Kaldenkirchen und auch dieses Spiel wurde mit 2:0 gewonnen. Der dritte Gegner hieß SC Union Nettetal. In einem spannenden Spiel hieß der Sieger auch hier Rhenania Hinsbeck ( 0:1). Im vierten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Leuth. Da die E1 aus Leuth Ihre ersten beiden Spiele gewonnen hatten und mit etwas Pech das Spiel gegen Kaldenkirchen verloren hatte war die Mannschaft nicht zu unterschätzen. Durch ein glückliches Elfmetertor hieß der Gewinner auch hier Rhenania Hinsbeck ( 0:1). Das fünfte Spiel bestritten die Rhenanen gegen SuS Schaag auch hier konnte man einen Sieg in Höhe von 3:0 einfahren. Der letzte Gegner hieß Leutherheide, auch dieses Spiel wurde mit 5:0 gewonnen. Somit wurde die E1 aus Rhenania Hinsbeck mit 20:0 Toren und 18:0 Punkten Feldstadtmeister. Gratulation an die Jungs der E1 ein tolles Turnier habt Ihr gespielt.