SC Rhenania Hinsbeck 1919 e.V.



E2 siegt weiter

Nach dem man in der Vorwoche in St.Hubert einen mühelosen 4 : 0 Sieg durch jeweils zwei Toren von Luca Hurtz und Dominik Bertram eingefahren hat , musste man heute gegen die starke Mannschaft von Bracht E2 antreten . Auf den gut bespielbaren Rasenplatz von Hinsbeck entwickelte sich ein schön anzusehendes Fußballspiel in dem die Gäste früh mit 1 : 0 in Führung gingen . Durch den Treffer der Brachter wurden aber die Hinsbecker Jungs wachgerüttelt und von nun an spielte man nur noch auf das Brachter Tor . Der Ausgleich fiel durch einen platzierten Torschuss ins lange Eck von Dominik Bertram . Der Brachter Torhüter entschärfte durch sehr gute Paraden einige Torchancen der Hinsbecker . die aber bis zur Halbzeit durch Dominik Scheuvens und zwei Toren von Luca Hurtz mit 4 : 1 in die Pause gingen . Nach dem Pausentee kamen die Brachter mit einigen gefährlichen Angriffen vor das Hinsbecker Tor . die aber alle von der heute sehr sicheren Abwehr abgefangen wurden . Die Brachter bekamen
das Hinsbecker Spiel nicht in Griff und Luca Hurtz und Dominik Bertram erzielten die weiteren Tore zum 8 : 1 Endstand .

E2 ist Meister der Kreisklasse Gruppe 8

Am Samstag war der letzte Spieltag für die E2 aus Hinsbeck. Ursprünglich sollte man gegen den SC Union Nettetal antreten, die aber am Freitagabend abgesagten und auch kein Nachholspiel ansetzten,  deshalb gingen die drei Punkte auf das Konto der Wasseige- Bertram Truppe und man war somit im letzten Spiel kampflos Meister.
Die Meisterschaft wurde zusammen mit Eltern und Geschwistern bei Dieter und Petra Wasseige bis in den späten Abend gefeiert.
Unseren Glückwunsch an die Jungs, ihr habt einfach eine super Saison gespielt und seit verdient Meister geworden.
Glückwunsch an:
Lukas Wasseige
Heiner Küppers
Thorsten Busch
Oliver Reiß
Leandro Sanders
Dominik Bertram
Luca Hurtz
Burhan Kazmaci
Christian Milradt
Ein ganz besonderer Dank gilt aber den Eltern, denn ohne eure Unterstützung wäre vieles nicht möglich gewesen. Also auf diesem Wege einen dicken Kuss für die Mütter und einen kräftigen Händedruck für die Väter.
Auf eine hoffentlich auch erfolgreiche Saison mit Euch freuen sich Dieter, Christoph und Stefan.

SC Waldniel E2 - Rhenania Hinsbeck E2 1:1

In einem guten Fußballspiel bei sommerlichen Temperaturen trennten sich die Hinsbecker E2 und Waldniel Leistungsgerecht
mit 1:1 .Die Waldnieler gingen nach etwa 10 min. in Führung und hatten vor der Pause noch einige Torchancen die aber
alle vom heute sehr gut aufgelegten Lukas Waßeige vereitelt wurden.Nach der Halbzeit spielten die Hinsbecker gekonnt nach vorne
und schossen durch Luca Hurtz den verdienten Ausgleich. Durch das Tor ging noch mal ein Ruck durch die gesamte Mannschaft
und sie erspielten sich zum Ende des Spiels noch einige Torchancen die aber leider nicht zum Erfolg führten.
Fazit :  Eine super Leistung und ein Lob von uns Trainer für diese kämpferiche Leistung.

Rhenania Hinsbeck E2 - Dükener FC E2 11:0

Die jungen Spieler schon sehr gut intregriert.
Mit zwei F1 Spieler mußte man am Samstag gegen die Dülkener E2 antreten.Wegen Kommunion und Krankheit hatten die Hinsbecker nur 5 Spieler zur verfügung und man mußte auf die F1 zurückgreifen.Die Jungs zeigten aber sofort das sie sich in der Mannschaft wohlfühlten ,und Simon Tilch schoss promt nach nur 2 Minuten das1:0 für Hinsbeck.Man spielte zwar nicht so sicher wie gewöhlich aber zur Halbzeit führte man gegen einen schwachen Gegner mit 5:0. In der zweiten Halbzeit wurden die Spieler mal auf anderen Positionen ausprobiert was dem Spiel ein wenig beeinflußte,aber am Ende gewannen die Hinsbecker E2 verdient mit 11:0 Toren.Die Torschützen für Hinsbeck wahren:Dominik Bertram 5 , Leandro Sanders 3 ,Thorsten Busch 1 , Buhrhan Kazmaci 1 ,und Simon Tilch 1 Tor.

SuS Schaag – SC Rhenania Hinsbeck 4 : 4

In einem fairen Spiel kam es zu einem gerechten Unentschieden. Beide Mannschaften spielten von Anfang an mit sehr viel Druck nach vorne. Während die Hinsbecker kombinierten, schossen die Schagger gefährlich aus der zweiten Reihe. Alles in allem war es ein sehr faires Spiel und das Unentschieden geht auch völlig in Ordnung. Die Tore für Hinsbeck schossen Dominik Bertram ( 3 ) und Leandro Sanders

Erfolgreiches Wochenende der E2 Junioren

Nach dem Spitzenspiel am Samstag gegen Elmpt, fuhr man am Sonntag zu einem Turnier des Dülkener FC.
Im ersten Spiel musste man gegen den Dülkener FC E2 ran und man trennte sich trotz zahlreicher Chancen der Rhenanen 0:0 unentschieden. Im zweiten Spiel hieß der Gegner TSV Kaldenkirchen, man sah ein kampfbetontes Spiel und man trennte sich auch hier Unentschieden mit 1:1. Im dritten Spiel hieß der Gegner BW Concordia Viersen und die Truppe siegte verdient mit 1:0. Im letzten Gruppenspiel musste das Team gegen den ASV Süchteln antreten. Dieses Spiel musste man gewinnen um noch eine Chance auf das Endspiel zu haben. In einem schnellen und kampfbetonten Spiel gewannen die Rhenanen dieses Spiel mit 2:0.
Im Endspiel traf man nun auf den 1.FC Viersen. Die Wasseige-Bertram Truppe spielte im Finale ihren schönsten Fußball. Es wurde kombiniert, es wurde gekämpft und man holte sich die verlorenen Bälle wieder zurück und  gewann so auch das Finale mit 2:0 Toren.
Ein dickes Lob gilt den Spielern der E2 Junioren ein harter Gegner am Samstag und am Sonntag so ein Turnier zu spielen, Jungs, Hut ab, von Spiel zu Spiel habt Ihr Euch gesteigert und seit verdient Erster geworden.
Für Hinsbeck spielten:
Lukas Wasseige, Heiner Küppers, Thorsten Busch, Oliver Reiß, Leandro Sanders ( 1 ),
Dominik Bertram ( 5 ) und Christian Milradt.

Hinsbecker E2-Junioren siegten im Spitzenspiel

In einenem spannendem und ausgeglichenem Spiel siegten die E2 Junioren von Hinsbeck mit 2:1.Das Spiel begann für die Mannschaft sehr gut ,denn schon nach 5 Minuten führte man durch einem Nachschuss von Leandro Sanders mit 1:0.Nach der Führung spielte die Wasseige-Bertramtruppe ruhig und gekonnt mit sehr schönen Spielzügen  nach vorne und hatten einige gute Einschussmöglichkeiten.Die Elmter kamen etwas glücklich zum Ausgleich als Lukas Wasseige einen hartgeschossenen Ball nicht festhalten konnte und der Stürmer den Nachschuss einschob.Nach der Pause kämpften die Jungs um jeden Ball warfen sich in den Gegner hinein ,und hatten durch Dominik Bertram und Luca Hurtz noch einige gute Kontermöglichkeiten.die aber nicht verwertet werden konnten.Als schon alle mit einem Unentschieden rechneten , schoß Leandro Sanders in der letzten
Minute einen unhaltbaren Freistoß aus 20 Metern in den Winkel .Diese Führung brachte die gute Abwehr über die Zeit ,und Trainer und Zuschauer freuten sich über die super Einstellung der gesammten Mannschaft.

BSV Leutherheide - Rhenania Hinsbeck 0:15

In einem einseitigen Spiel siegten die E2 Junioren von Rhenania Hinsbeck hochverdient mit 15:0 Toren gegen den BSV  Leutherheide.
Die Tore für Hinsbeck schossen;Dominik Bertram 5 ,Luca Hurtz 4 , Burhan Kazmaci 3 , Leandro Sanders 2 ,und Christian Minrath 1.

Rhenania-Hinsbeck- Tura Brüggen E2 5:1

Dominik Bertram schoss Brüggerner E-2 ab

Am Samstagmorgen war mit Brüggen ein schwerer Gegner zu Gast in Hinsbeck. Die E-2 Junioren die Krankheitsbedingt nur mit acht Kindern waren spielten , in den ersten Minuten sehr druckvoll nach vorne und hatten einige Möglichkeiten zum Führungstreffer,die aber vom sehr guten Brüggener Torhüter gehalten wurden. Nach etwa 15 min. schossen die Hinsbecker durch einen schönen Flachschuss ins lange Eck von Dominik Bertram das 1 : 0 .Die Brüggener kamen nun auch zu guten Torchancen die aber von Lukas Waßeige alle gehalten wurden und kurz vor der Halbzeit schoss Dominik Bertram sein zweites Tor nach schönem Doppelpass mit Luca Hurtz. Nach der Halbzeit musste unsere Abwehr Schwerstarbeit verrichten und Lukas Waßeige zeigte mit drei Glanzparaden sein Können.Bei den jungen Hinsbeckern lies langsam auf dem tiefen Rasenplatz die Kraft nach und durch einen Abspielfehler im Mittelfeld schossen die Gäste den 2:1 Anschlusstreffer und hatten danach noch Chancen zum Ausgleich ,wo die Hinsbecker das Glück auf Ihrer Seite hatten.Nach etwa 10 min. befreiten sich die Hinsbecker wieder und konnten ihre Führung durch Domink Bertram und Luca Hurtz uaf 4:1 ausbauen. Das 5:1 schoss Burhan Kazmaci nach einem sehr schönen Pass von Dominik Bertram. Der Sieg war heute aber nur möglich, weil alle Spieler ihr bestes gaben.

VSF Amern E2 : Rhenania Hinsbeck E2 4:2

Zur frühen Morgenstunde mußte man nach Amern reisen . Die E-Junioren von Hinsbeck waren wohl noch nicht richtig wach da führte der Gegner schon mit 1 : 0 . Der Gegner machte nun viel Druck doch Lukas Waßeige konnte sie ,durch schöne Paraden noch alle vereiteln . Die Hinsbecker kamen nun auch zu einigen Torchancen scheiterten aber knapp . Zur Pause stand es 2:2 durch zwei schöne Fernschüsse von Dominik Bertram . Nach der Halbzeit wurden die Amerner immer stärker und führten schnell mit 4:2 . Die Hinsbecker hatten auch noch einige Torchancen , aber der gute Torhüter hielt den verdienten Sieg der Amerner fest .
Fazit : Kopf hoch Jungs , heute haben wir gegen einen starken Gegner verloren .

Erster Hinsbecker E-Jugend Hallencup 2007

Am Samstag fand das erste E-Jugend Hallenturnier des SC Rhenania Hinsbeck in der neuen Mehrzweckhalle in Lobberich statt. Die Hinsbecker traten mit  der E2 und der E3 Mannschaft beim Turnier an. Die E2-Jugend konnte das erste Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Das zweite Spiel gewann die Hinsbecker E2 mit 1:5 und den letzten Sieg in der Vorrunde verdanken die Hinsbecker dem 4 fachen Torschützen Dominik Bertram.
So wurde die Hinsbecker E2 Gruppensieger in der Gruppe A.
Die Hinsbecker E3 die am letzten Sonntag ihr erstes Hallenturnier absolvierten und mit jedem Spiel stärker wurden, konnten an diesem Wochenende an die gleichen Leistungen anknüpfen wie beim ersten Turnier. Beim ersten Spiel gegen Grefrath /Oedt trennten sich die beiden Mannschaften mit 0:0. Im zweiten Spiel gegen die E5 von Union Nettetal mussten die Hinsbecker eine dicke Niederlage hinnehmen, das Spiel endete 6:1 für Union. Im dritten Vorrundenspiel spielten die Hinsbecker gegen SG Boisheim/Dilkrath E3. Das Spiel endete 2:1 für Boisheim/Dilkrath. Erster in der Gruppe B wurde Union Nettetal E5 und mussten so gegen die E2 von Rhenania Hinsbeck antreten. Das Spiel endete 4:2 für Rhenania Hinsbeck die somit den Hinsbecker Hallencup 2007 mit nach Hause nehmen konnten.
Das spannendste Spiel an diesem Tage gab es um Platz 7 und 8.
Bei Anpfiff hätte keiner gedacht das die Hinsbecker das Blatt noch wenden können, die  Jungs von Union Nettetal E3 gingen schnell mit 1:0 in Führung und konnten das 1:0 bis in die letzte Sekunde halten. Eine Sekunde vor Abpfiff konnte Moritz Settels den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Dann konnte die E3 auch noch ihre Nerven beim 9 Meter schießen beweisen, entschieden das Spiel für sich und kamen so auf Platz 7.

Es spielte für die E2:Lucas Wasseige, Heiner Küppers, Thorsten Busch, Christian Milradt, Oliver Reiß, Leandro  Sanders, Dominik Bertram, Luca Hurtz, Burhan Kazmaci, Dominik Scheuvens

Hinsbecker E 2 verteilte Geschenke .

Im letzten Spiel vor der Winterpause spielten die Hinsbecker in der ersten Halbzeit  sehr schläfrig , man hatte zwar einige Chancen die aber alle an Latte oder Pfosten endeten . Die Kaldenkirchener machten es etwas besser und trafen durch zwei sehr schöne Torschüsse zur 2 : 0 Halbzeitführung. Nach einer Standpauke des Trainers kamen die Hinsbecker wie ausgewechselt aus der Kabine. Man nahm den Kampf an, spielte wieder Fußball und  erarbeitete sich Torchancen heraus die dann durch Dominik Scheuvens zum 1:2 Anschlusstreffer führten . Die jungen Hinsbecker machten nun viel Druck auf das gegnerische Tor und erzielte durch einen schönen Weitschuss  von Oliver Reiß den Ausgleich. In den letzten Minuten gab es Torchancen auf beiden Seiten und kurz vor Scluss erzielte Luca Hurtz den glücklichen  Siegtreffer.

SC Rhenania Hinsbeck – Union Nettetal 8:1

Am Samstag war die E2 Jugend aus Union Nettetal zu Gast in Hinsbeck.Bei herrlichem Wetter sah man einen schönen Kombinationsfußball der Hinsbecker Kinder, wollten Sie doch nicht so unter die Räder kommen wie die erste Halbzeit in Bracht. Von Anfang an war man hellwach und spielte den Ball immer wieder nach vorne und man führte schnell mit zwei sehenswerten Toren von Burhan Kazmaci.Hinsbeck übte nach den zwei Toren nun mehr Druck auf das gegnerische Tor aus und man kam noch zu zwei weiteren Treffern durch Leandro Sanders.Nach der Halbzeit kamen die Jungs aus Union Nettetal ein wenig besser ins Spiel und hatten die ein oder andere Chance auf ein Tor doch die gut aufgelegte Abwehr mit Christian Milradt, Heiner Küppers, Thorsten Busch stand wie ein Fels. Nach einer Ecke durch Dominik Bertram konnte Leandro Sanders auf 5:0 erhöhen. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr verkürzte Nettetal nun den Abstand den Dominik Bertram aber wieder mit einem platzierten Schuss ins untere Toreck wieder herstellte. Nach einer weiteren Ecke nahm Thorsten Busch den Ball Volley und der Ball zappelte im Netz des Gegners. Den Schlusspunkt setzte dann wiederum Leandro Sanders. Trainer und Betreuer waren hoch zufrieden mit dem Spiel Ihrer Jungs.Es spielten: Lukas Wasseige, Christian Milradt, Heiner Küppers, Thorsten Busch (1), Luca Hurtz, Oliver Reiß, Leandro Sanders (4), Burhan Kazmaci (2), Dominik Bertram (1)

2.Platz beim Turnier in Anrath

Am Sonntagmorgen fuhr man zu einem Hallenturnier nach Anrath,da man noch kein Hallentraining hatte und man sich erst anpassen mußste ging das erste Spiel mit 2:0 verloren .Im 2 Spiel lief es schon besser und man siegte mit 2:0,und auch das nächste wurde mit 4:0 gewonnen.Das letzte Gruppenspiel endete unenschieden und so war man Gruppenzweiter und spielte um den Turniersieg.Das Halbfinale endete 0:0 und im Siebenmeterschießen hielt Lukas 2 Siebenmeter und man war im Endspiel.Auch das Endspiel wurde durch Siebenmeter schießen enschieden das wir aber diesmal verloren.Für das erste Turnier in der Halle ohne Hallentraining wahr das aber schon super .

Tolle Aufholjagd der E2 Junioren in Bracht

Nach verschlafender 1 Halbzeit lagen die Hinsbecker verdient mit 3:0 hinten .Der Pausentee war wohl ein sehr guter ,denn in der 2 Halbzeit spielte Hinsbeck wieder den gewohnt schönen Fussball.Mit schnellen Pässen über außen erspielte man sich viele Torchancen die aber noch vom gutem Torhüter der Brachter gehalten wurden.Daß Mittelfeld machte nun sehr viel Druck , und nach einem schönen Doppelpass schoß Oliver Reiß zum 1:3 ein.Die Brachter kamen kaum noch aus ihrer eigenen Hälfte heraus ,und nach einem Eckball stand es plötzlich nur noch 2:3 durch ein Eigentor.Nach einem weiten Abstoß vom Torwart erkämpfte sich Dominik Bertram den Ball und schoß zum Ausgleich ein,in derletzten Minute hatte Luca Hurtz den Siegestreffer auf denFuß der aber sein Ziel verfehlte.Trainer und Zuschauer aus Hinsbeck wahren mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden .

Rhenania Hinsbeck E2 - ST.-Hubert E2

Nach der Niederlage von letzter Woche hatten sich die E2 Junioren von Hinsbeck wieder gefangen, der heutige Gegner in Hinsbeck war St Hubert .Die Wasseige-Bertramtruppe spielte von beginn an mit schönen Kombinationen aufs gegnerische Tor und schnell führten sie mit 2 Toren von Luca Hurtz und Dominik Bertram. Die St Huberter blieben immer wieder im gut gestaffelten Mittelfeld und Abwehr der Hinsbecker hängen, so dass Lukas Waßeige einen ruhigen Tag im Tor verbrachte. Die Stürmer aber erhöhten noch bis zur Pause auf 5: 0 . Nach der Halbzeit wurde St.Hubert etwas stärker und durch einen Eckball schossen sie das 5: 1. Die Hinsbecker  waren unbeeindruckt und erhöhten durch Leandro Sanders und Burhan Kazmaci auf 7 : 1 .Durch Verletzung musste in den letzten Minuten David Bertram aus der F2 aushelfen und nach nur zwei Minuten schoss er durch ein schönes Zuspiel seines Bruders Dominik zum 8:1 Endstand ein.

Die Tore für Hinsbeck schossen:Dominik 2,Luca3,Leandro1,Burhan1,David1.

Nun hat es die E2 auch erwischt

Nach 7 Siegen in Folge hat es dieE2 heute gegen einen starken Gegner aus Waldniel erwischt. Die Waldnieler führten schnell mit 2:0, wobei die Abwehr etwas schläfrig wirkte .Die Jungs kamen auch mit dem Aschenplatz nicht gut zurecht , aber kurz vor der Halbzeit köpfte nach einer schönen Ecke Dominik zum 2:1 Anschlusstreffer ein. Nach der Pause sah man eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz, es wurde gekämpft und es ergaben sich wieder Torchancen. Durch einen Konter der unglücklich abgefälscht wurde führte Waldniel plötzlich mit 2 Toren. In den letzten 10 Minuten stürmten die Hinsbecker nur noch auf das Waldnieler Tor, aber es, reichte nicht ganz, man schoss nur noch das 2:3 wiederum durch Dominik und hatte in der letzten Minute Pech mit einem Lattenschuss von Burhan

Hinsbecker E2 siegte 2 mal innerhalb von 48 Stunden

Am Freitagabend war im Nachholspiel der Sus Schaag zu Gast in Hinsbeck. Durch Krankheitsfälle musste die Mannschaft etwas umgestellt werden was dem Spiel anzumerken war. Nach einem Eckball bekam ein Spieler von Schaag den Ball unglücklich an den Kopf und so stand es 1:0 für Hinsbeck. Die Hinsbecker spielten schön nach vorne, aber die Abwehr vom Gegner ließ kaum Chancen zu ,aber selber hatten sie Pech mit einem Pfostenschuss. Nach der Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen für beide Mannschaften, wo beide Torhüter sich auszeichnen konnten. Als alle schon mit einem knappen Sieg für Hinsbeck gerechnet hatten, schlug Dominik Bertram durch 2 schöne Kontertore noch mal zu und Hinsbeck siegte etwas glücklich mit 3:0.

Am Samstagmorgen mussten die Jungs wieder ran, der Gegner war diesmal FC Dülken E2. Die Mannschaft war von beginn an hellwach und führte schon zur Pause überlegen mit 11:0.Nach der Pause tauschte Hinsbeck den Torhüter und Lukas durfte im Sturm zeigen was er kann. Durch Ausfälle spielte auch Nicklas Bartnik aus der F1 mit und konnte sich mit 3Toren behaupten. Die Restlichen Tore beim 19:1 Sieg schossen: Dominik B. 4, Luca H. 4, Moritz S. 5, Heiner K. 1, Leandro S. 1 und Lukas W. 1.

SW Elmpt : Hinsbecker E2 1:2

Im Mittwochabendspiel trafen die noch bis dahin ungeschlagenen Mannschaften von Elmpt1 und Hinsbeck 2 aufeinander. Die Hinsbecker setzten den Gegner sofort unter Druck und erspielten sich gute Einschussmöglichkeiten, die aber vom guten Torhüter pariert wurden. Nach etwa 15 Minuten war es aber soweit, dass Hinsbeck durch schönes Doppelpassspiel von Dominik und Björn mit 1:0 in Führung ging. Die Elmpter hatten nach der Führung von Hinsbeck nun auch Möglichkeiten zum Ausgleich, die aber bis zur Pause anhielt. In Halbzeit zwei boten beide Mannschaften ein druckvolles Spiel nach vorne mit guten Torschancen, von denen eine Björn Pollmanns nach schönen Pass von Luca Hurtz zum 2:0 abschloss. Die Schlussphase entwickelte sich für Hinsbeck etwas glücklich da durch den Anschlusstreffer der Gegner stärker wurde und die Kräfte der jüngeren etwas nachließen musste man noch einige Chancen zulassen die aber nicht mehr zum Ausgleich führten und Trainer und Zuschauer von Hinsbeck sich über einen 2:1 Sieg freuten.

Es spielen:Lukas W,Maurice H,Christian M,Luca H ,Domenik Sch ,Leandro S ,Dominik B , Burhan K , Björn P.

Rhenania Hinsbeck E2 : BSV Leutherheide 11:1

Im vorgezogenen Freitagabendspiel zwischen den E2 Junioren von Hinsbeck und Leutherheide sah man von Hinsbecker Seite eine schöne Partie. Die jungen Kicker von Hinsbeck spielten schön über außen und die guten Pässe schlossen Sturm und Mittelfeld mit einer 6:0 Halbzeitführung ab. Nach der Pause durfte auch der Torhüter mal draußen spielen und er zeigte mit einem Torschuss in den Winkel ein gutes Spiel. Die Spieler Leandro und Christian boten gegen ihren Exverein ein sehr gutes Spiel und freuten sich über den 11:1 Endstand für Hinsbeck. Die Tore für Hinsbeck schossen: Leandro Sanders 3, Luca Hurtz 3, Dominik Bertram 2,Lukas Wasseige 1, Burhan Kazmaci, Christian Minradt 1.

Tura Brüggen E2 : Rhenania Hinsbeck E2 1:5

Auch im dritten Spiel zeigten die Hinsbecker E2 Junioren wieder sehr guten
Fussball.Der Gegner von heute hieß Tura Brüggen die auch gut in die
Meisterschaftsrunde gestartet sind,aber schon nach5 Minuten schoß Luca Hurtz
die Hinsbecker nach schönen Doppelpass mit Dominik Bertram in Führung.Mit
zunehmender Spieldauer entwickelte sich ein schönes Spiel mit Chancen für
beide Mannschaften. Bis zur Pause trafen aber nur die Hinsbecker 2 mal ins
schwarze. Nach der Pause wurde der Druck von Brüggen stärker und sie
erziehlten verdient den Anschlusstreffer,in den nächsten Minuten hatte die
Abwehr mit einem an diesen Tag überagenden Christian Minradt viel Arbeit um
nicht noch mehr Tore zu bekommen.Nach der Drangperiode von Brüggen befreiten
sich die Hinsbecker wieder und schlossen zum Ende noch zwei schöne Konter
zum verdienten 5:1 Enstand ab.
Torschützen : Luca Hurtz , Domenik Bertram ,Leandro Sanders je 2 Treffer.

Rhenania Hinsbeck E2 – VSF Amern E2 4:2

Im ersten Heimspiel der Saison sahen die vielen Zuschauer ein abwechslungsreiches Spiel, in dem die Hinsbecker schnell durch Luca Hurtz in Führung gingen. Nach dem Führungstreffer kamen die Amerner immer öfter gefährlich nah vor das Hinsbecker Tor und schossen bis zur Halbzeit eine 2:1 Führung heraus. Nach der Pause setzte Hinsbeck den Gegner immer mehr unter Druck und erspielte sich viele Torchancen, die aber der sehr gute Torhüter verhinderte. Durch schönes Passspiel konnte Dominik Bertram eine Flanke zum 2:2 einköpfen. Zum Ende des Spiels konnte Hinsbeck noch durch Dominik und Leandro zwei Tore zum 4:2 Endstand erzielen.
Es spielten: Lukas W., Thorsten B., Christian M., Luca H., Oliver R., Dominik B., Burhan K. und Leandro S. .

TSV Kaldenkirchen E2 : Rhenania Hinsbeck E2 1:8

Im ersten Meisterschaftsspiel war die E2-Junioren von Rhenania Hinsbeck zu Gast in Kaldenkirchen. Schnell entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit Torchancen für Hinsbeck und Kaldenkirchen. Durch einen schönen Angriff über links führten die Hinsbecker 1:0 durch Dominik Bertram. Die Kaldenkirchener glichen durch einen schönen Konter aus. Nach dem Ausgleich spielten aber nur noch die Hinsbecker nach vorne und führten zur Halbzeit verdient mit 5:1. Nach der Pause verflachte das Spiel etwas, aber zum Ende hin gelangen ihnen noch drei Tore zum 8:1 Endstand. Trainer und Zuschauer von Hinsbeck waren sehr zufrieden mit der gesamten Mannschaftsleistung. Es spielten Lukas Wasseige, Maurice Hemkens, Dominik Scheuvens, Luca Hurtz 2 Tore, Thorsten Busch,Björn Pollmanns 4 Tore, Dominik Bertram 1 Tor und Burhan Kazmaci 1 Tor.